Naruto - Episode 8: Gefangen im Wasser

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 8
ZabuzaTaeuschung.PNG
Deutschland.png
Titel: Gefangen im Wasser
Erstausstrahlung: 27. September 2006
Japan.png
Kanji: 痛みに誓う決意
Rōmaji: Itami ni chikau ketsui
Übersetzung: Unbekannt
Erstausstrahlung: 21. November 2002
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Keine
Neue Jutsu: Keine
Kakashi glaubt den Kampf gegen Zabuza gewonnen zu haben. Alle sind froh und glauben es sei vorbei. Aber Zabuza meint Kakashi könne ihn niemals besiegen weil er ein Nachahmer ist. Aber es war sehr geschickt von ihm, einen Wasserdoppelgänger zu erschaffen während er redet.

Deswegen lässt er scih aber nicht irritieren. Auf einmal steht noch ein Zabuza hinter ihm und Kakashi besiegt den Zabuza den er vor sich hat. Es ist ein Wasserdoppelgägnger. Zabuza, der hinter Kakashi steht schwingt das Schwert in Kakashi Richtung, der aber bückt sich rechtzeitig und kann den Angriff entkommen. Zabuza verpasst ihm einen Tritt so das Kakashi in der Luft ist. Jetzt schnappt sich Zabuza das Schwert mit der anderen Hand und rennt zu Kakashi. Auf einmal muss er stehen bleiben. Vor ihm stehen Makibishi zerstreut. Er lässt sich davon nicht beirren und springt einfach ins Wasser. Kakashi befindet sich auch im Wasser. Er taucht auf und bemerkt eine komische Konsistenz des Wassers. Zabuza steht plötzlich hinter ihm und erschafft mit dem Suiton: Suirō no Jutsu einen Wassergefängniss in dem Kakashi ist.

Kakashi ist gefangen

Kakashi merkt das es ein großer Fehler war, ins Wasser zu fliehen. Zabuza erklärt das das Gefängniss nur aus Wasser besteht, es aber härter als Stahl ist. Somit kann sich Kakashi sich darin nicht bewegen noch sich befreien. Zabuza hat das Gefängniss in einer Hand. Er erschafft einen Wasserdopperlgänger der Team 7 und Tazuna angreifen soll. Er sagt das das Stirnschutz einen nicht zum Ninja macht. Man kann sie erst Ninjas nennen, wenn sie der Gefahr so oft ins Auge gesehen haben, das sie sie nichts mehr ausmacht. Dann kann man sie vielleicht Ninjas nennen. Wenn sie einmal so gut sind, das sie in seinen Bingobuch sind, dann haben sie den Titel Ninja verdient. Aber Anfänger wie sie Ninjas zu nennen soll ein Scherz sein. Mit den Worten erschafft er noch mehr Nebel. Jetzt kann mann nichts mehr sehen. Plötzlich taucht der Doppelgänger vor Naruto auf, Kickt Naruto weg so das der Konoha Stirnschutz sich von Narutos Stirn löst. Er tritt darauf. Kakashi befiehlt ihnen mit Tazuna zu verschwinden, das Zabuza seine ganze Kraft braucht um Kakashi Gefangenzuhalten, das nur die Doppelgänger gegen sie kämpfen können. Aber Team 7 weigert sich zu verschwinden und Kakashi bei Zabuza zu lassen. Sasuke denkt darüber nach, auch wenn sie verschwinden werden sie gejagt. Also sollten sie dortbleiben. Aber alleine haben sie keine Chance. Deshalb müssen sie Kakashi befreien. Sasuke wagt einen Angriff auf den Doppelgänger. Er wirft Shuriken, die aber mit dem Schwert parriert werden. Jetzt springt er hoch und möchte ihn mit einem Kunai erstechen. Der Doppelgänger pack ihn aber am Hals und schleudert ihn weg. Der Doppelgänger befindet sich jetzt bei Naruto. Der aber hat eine fürchterliche Angst und möchte abhauen. Da erinnert er sich an das versprechen das er sich selbst gegeben hat, das er nie von einem Kampf wegläuft.

Sasuke kriegt Probleme

Er sieht den Stirnschutz unter dem Fuß des Doppelgängers. Er errinert sich zurück an der Zeit an der er Iruka gebeten hat, das Stirnschutz von ihm tragen zu dürfen, und an der Zeit an der er den Stirnschutz bekommen hat und an der Zeit mit dem Aufnahmetest mit Kakashi und den Missionen. Er will beweisen das er ein richtiger Ninja ist und rennt mit vollem Tempo zum Doppelgänger. Er bekommt aber eine verpasst so das er wegfliegt. Sakura meint das war ungeheuer dumm von ihm es alleine zu versuchen, doch als er aufsteht sieht man das er das Stirnband in der Hand hat. Jetzt sagt er Zabuza er soll in seinen Bingobuch schreiben das der zukünftige Hokage auch nicht aufgeben wird und der Name ist Naruto Uzumaki. Mit diesen Worten bindet er sich den Stirnschutz wieder auf. Tazuna ist von den Auftreten überrascht. Naruto hat einen Plan entwickelt und möchte das Sasuke ihn zuhört. Kakashi befielt ihnen wieder mit Tazuna abzuhauen das der Kampf zu ende war als er gefangengenommen wurde. Tazuna findet sich als schuldig weil er gelogen hat und sagt ihnen das es wichtiger ist Kakashi zu befreien. zabuza muss einfach nur lachen. Er sagt zu ihnen das als er in seinen Alter war, hatte er schon eine Menge Ninjas besiegt. Kakashi beginnt ihnen die Geschichte zu erzählen, das es in Kirigakure Brauch war bevor ein Schüler Ninja werden konnte, musste er eine Abschlussprüfung bestehen. Naruto ist nicht gerade überrascht und sagt das er auch eine Prüfung ablegen musste. Darauf wird er von Zabuza gefragt, ob er auch einen Kameraden besiegen musste. Er sagt sie sollen sich das Mal vorstellen. Junge Schüler wie sie essen und tranieren zusammen und dann kommt die Abschlussprüfung. Die Regeln sind aber anders, sie müssen gegen einen Freunde kämpfen und ihn besiegen. Entweder du oder er.

Zabuza weicht dem Windmühlenshuriken auf

Alle sind starr vor schreck. Kakashi fährt fort, das vor zehn Jahren sich das geändert, und zwar nicht ohne Grund den ein Jahr zuvor hatte eine dunkle Macht begonnen Angst und Schrecken zu verbreiten. Sakura möchte wissen welche Bedrohung es war. Kakashi erklärt weiter das ein Junge, der nicht einmal ein Ninja war, ohne zu zögern eine Klasse betrat und über hundert Schüler besiegte. Zabuza sagt ihnen das das Gefühl gut war. Jetzt rennt der Doppelgänger zu Sasuke und verpasst ihn eine auf den Bauch, so das er Blut spuckt. Dann trampelt er auf Sasuke herum und lässt ihn Qualen ertragen. Naruto schreit das er aufhören soll, worauf er mit dem Kage Bunshin no Jutsu Schattendoppelgänger die Zabuza einkreisen. Jetzt nehmen alle einen Kunai hevor und stürmen auf Zabuza. Man erkennt nur noch ein Haufen Narutos. Die werden von Zabuza weggeschleudert. Naruto nimmt einen Windmühlen-Shuriken aus seiner Tasche und wirft ihn zu Sasuke. Der merkt was Naruto vor hat und rotiert sich herum. Dann macht er den Fūma Shuriken: Kage Fūsha. Der Shuriken geht am Doppelgänger vorbei und greift Zabuza direkt an. Der kann diesen aber ohne weiteres auffangen. Auf einmal kommt noch ein Shuriken hergefolgen. Zabuza springt über den Shuriken und Glaubt den Angriff überstanden zu haben. Doch verwandeln sich die Shurikens in Narutos die Kunais auf Zabuza schießen.