Naruto - Episode 86: Die drei Tabus des Shinobi

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 86
Jiraiyaerwischt.PNG
Deutschland.png
Titel: Die drei Tabus des Shinobi
Erstausstrahlung: Nicht ausgestrahlt
Japan.png
Kanji: 修行開始 オレはぜってー強くなる!
Rōmaji: Shugyō Kaishi – Ore wa Zettē Tsuyokunaru!
Übersetzung: Trainingsbeginn – Ich werde stark sein!
Erstausstrahlung: 2. Juni 2004
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Chōhan
Chōseki
Gantetsu
Jantō
Kazabune
Kusuma
Momiji
Sōzu
Susuki
Neue Jutsu: Rasengan
Guy schenkt Naruto einen Anzug

Am Anfang sieht man Naruto, Jiraiya und Might Guy, der Sasuke auf dem Rücken trägt. Er bittet Jiraiya Tsunade zu finden und nach Konoha zu bringen. Weil Naruto dann selbstbewusst antwortet, dass sie es auf jeden Fall machen werden, will Guy Naruto etwas schenken, dass "sogar Lee stärker gemacht hat". Es ist der Kampfanzug, den Rock Lee trägt. Jiraiya ist davon wenig begeistert, doch Naruto will es auf jeden Fall tragen. Als Guy verschwindet und Naruto daraufhin den Anzug tragen will, weist Jiraiya ihn darauf hin, sich erstmal Guy und Lee anzugucken, bevor er ihn anzieht. Naruto lässt es dann.

Man sieht nun Tsunade und Shizune, die vor einem großen Kasino stehen. Nun sieht man wieder Jiraiya und Naruto, die einen Weg entlang wandern. Naruto denkt über die Begegnung mit Itachi und Kisame nach und dass er das Ziel war. Er fragt Jiraiya, warum sie hinter ihm her waren, worauf dieser antwortet, dass sie nicht hinter ihm, sondern hinter dem, was in ihm ist, her waren. Naruto will wissen, wozu sie den Kyūbi brauchen, doch Jiraiya weiß darauf keine Antwort. Naruto will dann trainieren, Tsunade finden und weiter trainieren. Jiraiya bemerkt darauf, dass Naruto wieder wie vorher sei.

Naruto entdeckt Jiraiyas Scheckbuch

Schon wieder sieht man Tsunade und Shizune, die ein Kasino betreten. Shizune ist geschockt, denn dies sei der teuerste Platz zum Spielen. Tsunade will aber davon nichts hören. Naruto fragt Jiraiya, wie alt Tsunade denn sei. Dieser antwortet, dass sie genau so alt sei wie er. Naruto denkt daraufhin nur: "So eine alte Schachtel?". Tsunade betritt nun einen Raum, der voller Männer ist, die gerade spielen. Sie legt einen Koffer voll Geld auf den Boden und fragt, ob sie alles in Chips tauschen könnten. Ein Spieler beugt sich zum Spielführer und fragt, wer in aller Welt sie sei.

Man sieht wieder Naruto, der Jiraiya fragt, was für eine Person diese Tsunade denn sei. Er antwortet, sie könne für das Spielen sterben und sei auch anderweitig unangenehm. Der Mann fragt den Spielführer noch einmal, wer es den sei. Dieser antwortet, sie sei die "Legendäre Verliererin".

Jiraiya und Naruto wandern weiter und Jiraiya erzählt, dass man Tsunade trotz ihres bekannten Rufes sehr schlecht finden könne. Er fährt fort, dass sie es hasse, älter zu werden und deswegen ihr Erscheinungsbild öfter wechsle. Manchmal sieht man sie sie als 40-Jährige, manchmal als eine Teenagerin. Naruto sagt daraufhin, dass es ja einige Zeit dauern könne, bis man sie gefunden hat. Jiraiya erwidert, dass man die Zeit gut nutzen kann und zwar zum Training. Naruto ist wieder topmotiviert und packt gleich den Kampfanzug von Might Guy aus. Jiraiya will mit jemanden, der so etwas trägt, nicht gesehen werden und versucht Naruto, dazu zu überreden, es zu lassen.

Jiraiya wendet das Rasengan an

Die beiden erreichen eine Stadt, in der Jiraiya mit ihrem Training anfangen will. Er schnappt sich Narutos gespartes Geld, unter dem Vorwand, dass er es verwalten will und gibt ihm nur ein bisschen. Naruto ist davon empört und will mehr, woraufhin Jiraiya ihn fragt, ob er die drei Regeln der Shinobi nicht kennt. Naruto verneint, worauf ihn Jiraiya aufklärt:

  1. Sake (Alkohol)
  2. Frauen
  3. Geld

Naruto sagt zu Jiraiya, dass keine der drei Punkte ihn betreffen, da er zu jung zum trinken ist, er nicht wüsste, was man mit Frauen machen solle und dass er hart erarbeitetes Geld nicht ausgeben werde. Jiraiya warnt ihn darauf vor der Macht des Geldes, dass man, wenn man angefangen habe, es auszugeben, nicht mehr aufhören könne. Er lässt Naruto nun allein, weil er auf "Informationssuche" geht. Naruto kauft sich mit dem Geld etwas zu essen und überfrisst sich.

Er sucht Jiraiya und findet dessen Sparbuch, in dem steht, dass Jiraiya eine Menge Geld besitzt. Naruto ist beleidigt, denn er fragt sich, warum Jiraiya ihm sein Geld weggenommen hat, wenn er doch so viel besitzt. Er kauft nun zwei Fleischspieße, einen für sich und einen für Jiraiya, und sucht ihn weiter. Er findet ihn dabei, wie er alle drei Tabus der Shinobi bricht und Narutos gespartes Geld vollständig ausgegeben hat.

Naruto ist davon nicht sehr begeistert, worauf er Jiraiya mit seinen Fleischspießen verkloppt. Leider landet eins von Narutos Fleischspießen auf der Jacke eines Mannes, der grade hereinkommt. Dieser wird schnell aggressiv und will Jiraiya angreifen, weil dieser ihn provoziere. Jiraiya steht nun auf und bittet ihn, genau zuzusehen, weil dies ein neues Jutsu sei. Er verwendet das Rasengan gegen den Mann, der sich überschlagend rausfliegt und einen Stand zerstört. Jiraiya geht nun heraus, bittet den Händler um Entschuldigung und will die zerstörte Ware bezahlen, doch der besiegte Mann bezahlt es selbst. Jiraiya kauft alle Ballons des Mannes und geht mit Naruto weg. Er will ihm nun das Rasengan beibringen.