Naruto - Episode 80: Gewonnen und doch verloren

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yūgao und Kakashi beim Heldendenkmal
Sarutobi‎s ehrenhafter Tod

Nach der Versiegelung seiner Arme durch den Dritten Hokage beendet Orochimaru die Mission und zieht sich mit seinen Leuten und den Suna-Nin zurück.

Naruto versucht Gaara klar zu machen, dass er versteht, wie dieser sich fühlt. Er erklärt, dass er Freunde gefunden hat, die ihm etwas bedeuten und die er beschützen will und Gaara versteht nun, warum Naruto so stark ist und was Liebe wirklich bedeutet.

Später kommen alle zur Trauerfeier des Dritten Hokage und erinnern sich an die Erlebnisse, die sie mit ihm hatten. Währenddessen treffen sich Yūgao und Kakashi und reden über ihren gefallenen Freund Hayate.

Iruka sieht, dass der Wille des Feuers des Dritten Hokage dem Dorf hinterlassen wurde und alle Bewohner des Dorfes beschützen wird und es bald einen neuen Hokage geben wird.

Am Ende tauchen zwei Unbekannte an der Grenze zum Dorf auf, die das Geschehen in Konoha mitverfolgt haben.