Naruto - Episode 216: Die Himmlischen Vier

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle.png Dieser Artikel muss inhaltlich verbessert und / oder ausgebaut werden.

Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Kakashi hat eine spezielle Mission von Tsunade bekommen: Er soll herausfinden, was in dem Dorf Takumi no Sato passiert ist, welches Waffen für alle fünf großen Dörfer herstellt. In letzter Zeit gibt es dort dunkle Gerüchte darüber, dass sie versuchen, eine ultimative Waffe anzufertigen und die fünf Großmächte zu ihren Feinden zu machen. Kakashi überprüft die Lage mit seinen Ninken. Nach kurzer Zeit finden sie etwas und sagen Kakashi Bescheid. Kakashi findet heraus, dass die Arbeiter das Dorf verlassen haben, weiß aber nicht warum und wo sie hingegangen sind. In der Zwischenzeit ist Naruto in Konohagakure und springt über Häuser, um schneller zu seinem Mittagessen zu gelangen, bis er Sakura und Shikamaru zusammen auf einer Bank sitzen sieht, was Naruto natürlich aufregt. Eigentlich will Sakura Shikamaru nur einen Zettel überreichen, der für Shikamarus Vater gedacht ist. Bevor die beiden sich verabschieden können, taucht Naruto plötzlich auf, beginnt sich aufzuregen und fragt sie, wieso die Beiden zusammen und ganz alleine hier rumsitzen. Als Sakura das hört, wird sie wütend, woraufhin Shikamaru erklärt was wirklich los ist. Sakura lenkt vom Thema ab und erzählt den Beiden, dass ein Brief von Temari aus Sunagakure gekommen ist. Sakura erzählt ihm, das sie in diesem Dorf eine Ausbildungsstätte gebildet haben, organisiert nach den Lehrplänen Konohas. Desweiteren sagt sie, dass Gaara, Temari und Kankurō dort die Lehrer sind. Shikamaru kann sich irgendwie nur schwer vorstellen, dass Temari eine Lehrerin sein soll.