Naruto - Episode 195: Guy in Gefahr

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Neji, Naruto und Tenten reden über Lee

Naruto wird von Tsunade untersucht, die die Stirn runzelt. Naruto versucht sich rauszureden damit, dass er nur noch wenig bei Ichiraku gegessen hat, einige Techniken irgendwie nicht mehr funktionieren, und er in letzter Zeit etwas träge geworden ist. Tsunade beruhigt ihn aber, und sagt, dass mit ihm alles in Ordnung ist. Naruto blickt auf den Bericht, den Tsunade in der Hand hält, und erkennt Lee auf einem Bild abgebildet. Tsunade verlangt nun von Naruto, ihr Lee herzuholen, da dieser seit einiger Zeit nicht mehr bei seiner Untersuchung war. Vor dem Krankenhaus warten unterdessen Neji und Tenten. Als Naruto auf die Beiden trifft, wendet sich Neji plötzlich ab und geht. Naruto denkt darüber nicht weiter nach, und fragt Tenten wo Lee ist. Sie zeigt ihm ein Holzhaus, in dem Lee am trainieren ist. Plötzlich bricht er zusammen, wird aber von Naruto wieder wach gerüttelt, der ihm sagt, dass er nun zu Tsunade muss. Tsunade sagt ihm etwas später, dass er für eine Weile aufhören sollte zu trainieren, da er sich sonst nur sich selbst Schaden zusetzt. Tsunade lässt ihn gehen, verbietet ihm aber das öffnen eines der Hachimon.

Die Pfosten können springen

Etwas später wird Lee von Guy entdeckt, dem er auch gleich erzählt, dass er aufhören muss zu trainieren. Guy aber schafft es ihm aber wieder Mut zu machen, und geht mit ihm trainieren. Nach 500 Liegestützen bricht Lee zusammen, und entdeckt einen anderen Ninja, der ebenfalls am trainieren ist. Er scheint äußerst gut mit Taijutsu umgehen zu können, und Guy stellt ihn als Yagura vor. Plötzlich bemerkt Yagura Lee, und sagt, dass es eine Ehre wäre, gegen ihn kämpfen zu dürfen. Naruto und Tenten sind nun in der Halle angekommen, und sehen Lee und Yagura, die einander gegenüber stehen. Lee und Yagura bekämpfen sich daraufhin mit allen möglichen Arten von Taijutsu, bis Yagura Lees Bein mit seinem packt, und mit voller Wucht in es reinstößt. Lee bricht daraufhin zusammen, und Guy stoppt den Kampf. Er sagt Lee, dass er Glück gehabt hat, dass er seine Gewichte angehabt hat, da sein Bein sonst ernsthaftere Schäden davontragen könnte. Sakura bindet Lee später einen Verband um das Bein, und lässt ihn gehen. Er fragt sie wann er sein Training wieder beginnen kann, Sakura sagt ihm aber, dass er erst mal warten muss. In der Stadt läuft Lee an Ichirakus Rāmen Stand vorbei, und hört einige vertraute Stimmen. Naruto, Neji und Tenten reden gerade über Lee. Sie sprechen auch über Yagura, doch Neji sagt er bewundert Lee, dafür dass er nie aufgibt, und sagt, dass er ein ausgezeichneter Ninja ist. Tenten sagt, dass sie Lee auch dankbar sind, weil er, als Guy den drei Anfängern die Selbst-Regeln beibringen wollte, sich Lee blitzartig gemeldet, und die Beiden so motiviert hat.

Guy setzt sich durch

Auch hat er sie davor gerettet, ihr Leben lang in einem grünen Outfit herumzulaufen, welches genau wie Guys aussieht. Lee war als einziger befeistert, und Neji sagt, dass wenn Lee nicht da gewesen wäre, sie sonst solche Outfits tragen müssten. Guy kriegt derweilen eine Mission von Tsunade, und sagt, dass er jemanden mitnehmen will. Lee trifft derweilen in der Stadt auf Yagura, und versucht ihn anzusprechen. Der Ninja bleibt aber stumm, und schient Lee zu ignorieren. Plötzlich hält er an, und sagt, dass er keinen Grund mehr hat, mit Lee zu trainieren, da er schon alles gestohlen hat. Er erzählt ihm, dass die Techniken, die er gefunden hat, nichts weiter als Kopien von denen Guys sind. Desweiteren sagt er, dass Guy Lee bereits aufgegeben hat, und er von ihm, anstelle von Lee, auf eine Mission mitgenommen wird. Lee geht Yagura daraufhin nach, und sieht Guy und Yagura weglaufen, während sie lachen. Tsunade ist unterdessen am arbeiten. Genau genommen arbeitet sie nicht, sondern hat sich falsche Arme gebaut, die ein Blatt Papier halten, und schenkt sich mit den echten Armen eine Tasse Sake ein. Shizune stürmt plötzlich ins Zimmer hinein, und sagt, es handelt sich um einen Notfall. Yagura scheint, noch bevor er ins Dorf kam, angegriffen worden zu sein. Tsunade schließt daraus, dass der Yagura, der mit Guy mitgekommen ist, eine Fälschung sein muss, und beschließt, Neji, Tenten und Naruto loszuschicken, um Yagura aufzuhalten. Er rennt derweilen mit Guy über einen Schlucht. Plötzlich schreit Yagura auf, weil er in die Schlucht fällt. Guy springt ihm nach, und sucht nun nach Yagura, in der nebligen Schlucht. Er findet satt ihm jedoch einen Holzpfosten, mit "Armen" und "Beinen". Und nicht nur einen: Der Nebel lichtet sich, und hunderte davon kommen zum Vorschein. Plötzlich bewegen sich ein paar, und versuchen Guy zus chlagen. Dieser weicht jedoch reflexartig aus. Plötzlich erwischt es Guy, und er muss feststellen, dass sich die Pfosten bewegen können. Guy hat trotzdem leichtes Spiel mit ihnen. Er zerstört einige der Pfosten, muss aber feststellen, dass sie sich wieder zusammensetzen können. Guy hat trotzdem leichtes Spiel mit ihnen, bis sie sich zusammensetzen, und Guy in einem Haus aus Pflöcken einsperren.