Naruto - Episode 178: Mission Stern

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Es ist tief in der Nacht. Ein Stern aus dem All schlägt in einem Wald ein, und eine riesige Explosion entsteht. Als am nächsten Morgen, die Sonne ihre Strahlen auf das Loch richtet, liegt ein Stern darin.

Mizura ist zusammengebrochen

Etwa 200 Jahre später, bekommt Tsunade per Brieftaube einen Brief aus Hoshigakure. Sie ruft Shizune zu sich, die von Tsunade den Brief hingestreckt bekommt. Es ist eine Anforderung auf Schutz einer Person, also eine Anforderung einer Leibwache. Tsunade beschließt den Auftrag kurzerhand anzunehmen. Währenddessen essen Naruto und Sakura zusammen, die Naruto erzählt dass ein Dreier-Team mit Neji als Anführer gebildet werden soll, jemanden in Hoshigakure zu beschützen. Dies erstaunt Naruto sehr, da Hoshigakure ja ein Ninjadorf ist, jedoch ein sehr kleines wie Sakura ihm erklärt. Sie beginnt ihm die Geschichte der Entstehung Hoshigakures zu erklären: Vor 200 Jahren schlug ein Stern an dem Ort ein, an dem später das Dorf unter den Sternen gegründet wird. Sakura meint dass der Stern ausergewöhnliche Kräfte haben soll. Naruto fängt an zu lachen, und meint das sei Quatsch, da noch nie ein Stern vom Himmel gefallen ist.

Sumaru entdeckt die besiegten Kinder

Sakura unterbricht Narutos Lachanfall, und sagt dass das Dorf schon öfters von anderen Ländern angegriffen wurde. Naruto kommt dabei sofort Orochimaru in den Sinn, und er beschließt aufzubrechen. Unterdessen sind Neji, Lee und Tenten unterwegs. Auf einmal taucht Naruto auf, was alle sehr erstaunt. Shizune benachrichtigt sofort Tsunade, die mit dem Rücken zu ihrer Schülerin steht, und abwinkt. Sie sagt sie hat Naruto mitgehen lassen, da er bei der Mission in der Katawabi-Goldmine Erfolg hatte. Shizune schaut sich Tsunade von vorne an, die Süssigkeiten im Mund stecken hat, also hat Naruto sie anscheinend bestochen. Unterdessen wird in Hoshigakure das Sternentraining absolviert. Ein Junge namens Mizura bricht auf einmal zusammen. Akahoshi betritt das Haus, und befiehlt Mizura in ein Behandlungszimmer zu bringen. Ein Mädchen namens Hokuto und ein Junge namens Sumaru wollen ihn wegbringen. Akahoshi aber sagt dass Sumaru weiter trainieren soll. Naruto versucht einen Berg hinunter zu rennen, wird aber von einigen Pfeilen aufgehalten. Ein Ninja mit Atemmaske schießt einen weiteren Pfeil über die Schlucht, an dem ein Seil hängt, über das der Ninja hinüberrennt. Naruto beschießt ihn mit Kunai, der Ninja setzt aber Kujaku Myōhō ein, und wehrt die Geschosse ab. Naruto setzt Kage Bunshin ein, und versucht den Feind anzugreifen. Die Schattendoppelgänger werden aber ebenfalls zerstört. Plötzlich tauchen Neji, Tenten und Lee auf, die Naruto stoppen. Der Ninja nimmt die Maske ab, und zeigt sein Gesicht. Es ist Sumaru.

Naruto kriegt Probleme

Neji macht Naruto auf eine Schlucht aufmerksam, in der Giftgas und viele Skelette vorhanden sind. Lee schlussfolgert dass Sumaru Naruto gerettet hat, und denkt dass das der Beginn einer Freundschaft zwischen Konoha und Hoshigakure ist, und fängt an zu lachen. Sumaru und Naruto schauen sich aber ernst an. In Hoshigakure werden die vier Konoha-Nin von Akahoshi im Haus des Hoshikage empfangen. Dieser präsentiert sich als Stellvertreter des echten Hoshikage. Neji macht der Name Hoshikage stutzig, da sich nur die Anführer der fünf großen Ninjadörfer Kage nennen dürfen.

Der Ninja kann fliehen

Sumaru bernimmt das Wort, dass Hoshigakure sich nie von Konoha unterwerfen lässt, wird aber von Akahoshi zum Schweigen gebracht, und geht weiter trainieren. Naruto rennt ihm nach. Neji bittet Akahoshi weiter zu reden. Er sagt dass das Dorf unter den Sternen einen Stern mit unvorstellbaren Kräften besitzt, und das Dorf mit dessen Macht versucht, zum sechsten großen Ninjadorf zu werden. Naruto rennt Sumaru nach, der von ihm wissen will was er von ihn will. Naruto will sich noch bedanken, Sumaru aber erwiedert dass er merkt wenn jemand lügt. Oberhalb des Gebäudes, indem das Sternentraining absolviert wird, erscheint ein Ninja mit Atemmaske. Er schleicht sich nah an das Haus heran, und erspäht durch das Fenster einige junge Ninja, die das Sternentrainig absolvieren. Der Ninja springt in das Haus herein, und greift an. Naruto und Sumaru bemerken den Ninja, der aus dem Haus rennt. Naruto verfolgt ihn, Sumaru rennt in das Haus rein. Er bemerkt dass die Ninja in dem Haus alle am Boden liegen. Naruto holt den Ninja ein, und setzt Kage Bunshin no Jutsu ein. Der Ninja setzt aber Kujaku Myōhō ein, und wandelt es in Kujaku Myōhō: Kemono um. Es entbrennt ein Kampf, bei dem aber der Ninja unbesiegbar scheint. Naruto springt an den Ninja heran, und hält denselben fest. Der echte Narutolässt sich von seinen Doppelgängern auf den Ninja werfen, der eine Welle Chakra auf Naruto schießt, welches ihn zurückwirft. Mit einem Mal taucht Sumaru auf, der Ninja ruft seine Drachen zurück, wandelt sein Chakra in Flügel um, und fliegt weg.