Naruto - Episode 139: Getrennte Wege

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Episode 139
Naruto 139-Das Monster.png
Deutschland.png
Titel: Getrennte Wege
Erstausstrahlung: Nicht ausgestrahlt
Japan.png
Kanji: 恐怖!大蛇丸の館
Rōmaji: Kyōfu! Orochimaru no Yakata
Übersetzung: Angst! Orochimarus Residenz
Erstausstrahlung: 15. Juni 2005
Special: Keines
Debüts
Neue Charaktere: Kotohime
Neue Jutsu: Keine
Orochimarus Versteck
Jiraiya erklärt Naruto und Sakura, warum er das Betäubungsmittel im Tee von Sasame bemerkt hat und diese gibt schlussendlich zu, dass sie nur ihren Cousin Arashi wieder sehen wollte und sich deshalb mit den abtrünnigen Fūma verbündet hat. Jiraiya will Sasame für ihren Verrat bestrafen doch Naruto und Sakura beschützen sie. Erst als er erklärt, dass seine Bestrafung darin besteht, dass Sasame sie zu Orochimarus Versteck führt und dann selbst in das Gasthaus wo auch Hanzaki ist, geht um auf sie zu warten, beruhigen sich die Beiden wieder.

So machen sie die Vier auf den Weg zu Orochimarus Versteck, das sie dank Sasames Hilfe schnell finden. Um dort nicht in eine Falle zu tappen, ruft Jiraiya Gamakichi herbei, der die Lage vor ihnen auskundschaften soll. Sie folgen ihm in einem Sicherheitsabstand und können so tief in Orochimarus Versteck eindringen. Doch bald müssen sie sich aufteilen, da sich der Weg verzweigt und so untersucht Jiraiya den ersten Weg, den zweiten übernehmen Naruto und Sakura und der dritte wird von Gamakichi unter die Lupe genommen.

Jiraiya hat natürlich das Glück in den Tunnel zu gelangen, wo eine hübsche Frau kotospielend auf ihn wartet und ihn verführen will. Doch Jiraiya durchschaut ihr Spiel schnell und verfällt ihrem Charme nicht. Durch Gift an ihren Neko-Te-artigen Fingeraufsätzen, die sie zum Spielen verwendet und dann damit Jiraiya kratzt, verliert er jedoch seine Kraft und ist am Ende doch der Gefangene dieser Geisha und wird von einer doppelte Decke erdrückt.

Bei Naruto und Sakura sieht es nicht viel anders aus. Sie haben natürlich den Weg gewählt, auf dem die meisten Fallen eingebaut sind und der tollpatschige Naruto löst alle aus. Doch auch als Sakura die Führung übernimmt, tappt sie in eine Falle und beim Versuch sie zu retten, wird Naruto selbst in einem Loch mit Bambus-Pfählen eingeschlossen. Kurz darauf dringt auch noch Wasser ein und Gamakichi wird dahergeschwemmt. So muss Sakura Orochimarus Versteck alleine erkunden.

Bei ihren Erkundungen trifft Sakura bald auf Kabuto, der ihr Angst macht und sie wegen ihrer Haltung zu ihren Team-Kameraden verhöhnt. Außerdem zieht er in Erwägung, dass Naruto und Jiraiya schon längst das Zeitliche gesegnet haben könnten. Auf diese Frechheit hin greift Sakura ihn an, was jedoch nichts nützt, da Kabuto ohne Probleme ausweichen kann - und plötzlich taucht auch noch Orochimaru höchstpersönlich auf.