Naruto - Episode 101: Das Geheimnis, das geheim bleiben wird?

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.

Naruto will endlich das wahre Gesicht von Kakashi sehen. Sasuke interessiert sich nicht dafür und möchte nach der heutigen Mission lieber nach Hause gehen. Doch als Naruto die Vermutung aufstellt, dass Kakashi vielleicht "fiese dicke Lippen" hat, scheint Sasukes Interesse geweckt zu sein. Bei der Vorstellung, Kakashi könnte "Hasenzähne" haben, läuft ihm ein Schauer den Rücken runter.
Kakashi mit dicken Lippen
Chōji, Ino und Shikamaru verhindern die Sicht auf Kakashis Gesicht

Also beginnt die "geheime" Mission der drei, Kakashis wahres Gesicht zu sehen. Zunächst laden sie ihn öfters zu Ichirakus Rāmen Stand ein, wobei sie ihm immer irgendwie mit vollem Erfolg Streiche spielen. Bei der vierten Einladung wollen sie dieses mal wirklich sein Gesicht sehen. Doch in dem Moment, als Kakashi sein Mundtuch abnimmt, tauchen Ino, Shikamaru und Chōji auf. Nachdem Naruto, Sakura und Sasuke die drei losgeworden sind, ist Kakashi jedoch schon fertig mit essen. Teuchi und Ayame haben dem Anschein nach Kakashis Gesicht gesehen und sind hin und her gerissen von seinem Anblick, was den dreien immer unheimlicher vorkommt.

Dieser Versuch ging erst mal nach hinten los, doch als nächstes schlägt Sasuke eine Beschattung vor. Kakashi muss doch irgendwann mal sein Tuch abnehmen! Die erste Beschattung der drei schlägt fehl, da Kakashi sie bemerkt hat.

Sakura schlägt vor, ihn einzeln zu beschatten, da sie zu dritt zu viele sind. Die erste Schicht übernimmt Naruto, wenn auch nicht ganz freiwillig. Aber er verliert Kakashi aus den Augen. Als nächstes ist Sakura dran. Nachdem sie den ganzen Tag im Regen stehen konnte, fällt ihr doch schließlich auf, dass der Kakashi, den sie am Gedenkstein die ganze Zeit beobachtet hatte, nur eine Puppe war. Sasukes Beschattungsschicht wird nicht gezeigt. Die Beschattung wird aber von den dreien aufgegeben.


Am nächsten Tag bekommt Team 7 die Mission, auf einem Bauernhof zu helfen. Die Mission klingt für die drei langweilig, aber dennoch wollen sie endlich Kakashis wahres Gesicht sehen, wobei sie nur so vor lauter Tatendrang strotzen. Währenddessen wird Kakashi von einem ehemaligen Feind beobachtet, der sich nach drei Jahren endlich bei ihm rächen will. Nach einem herzlichen Empfang in einem Gasthaus bekommt das Team ein riesiges Buffet serviert. In diesem Essen hat das Moja-Ninjatrio jedoch eine Substanz untergemischt, wobei der Betroffene einen unkontrollierbaren Schluckauf bekommen soll, der nie wieder aufhört. Dies ist eigentlich nur als Rache für Kakashi geplant. Niemand aus dem Team rührt das Essen an, da die drei auf Kakashi warten wollen und er doch im Moment auf Diät ist. Naruto will nicht länger warten, greift zu einer Teekanne und wirft sie Kakashi ins Gesicht, da sie ihm angeblich aus den Händen rutscht. Kakashi greift reflexartig zum Tisch und hält ihn sich vors Gesicht, wobei das ganze Essen runterfällt. Dieser Versuch ist somit auch gescheitert, aber die nächste Idee ist nicht weit entfernt.

Sakura will Kakashis Gesicht sehen
Sasuke schlägt vor, dass er zusammen mit Naruto und Kakashi zum baden in die heißen Quellen geht. Beim Baden muss er doch sein Tuch abnehmen! Dieses mal versucht das Trio, Kakashi mit einer Blasrohrnadel zu treffen, die ihn unkontrollierbar lachen lässt. Sakura, die nicht bei den dreien sein kann, da sie sich nicht traut rüber zu gehen, möchte dieses Ereignis aber trotzdem nicht verpassen und versucht an der Wand zum Männerbad zu gucken (oder zu spannen). Nun betritt Kakashi das Männerbad, aber zu allem Übel geht er sogar mit Stirnband und Halstuch ins Wasser, was Naruto und Sasuke erst mal umhaut. Der Versuch, Kakashi mit der Nadel zu treffen, geht auch schief, da er sich noch rechtzeitig duckt. Und anstelle von Kakashi wird ein kleiner Frosch getroffen, der sich nicht mehr einkriegt vor Lachen.
Das Moja-Trio ist besiegt

Am Tag darauf sind alle drei total kaputt und der einzige entspannte im Team ist Kakashi. Das Team verabschiedet sich von der Gastgeberin und begibt sich zum Bauernhof. Am Bauernhof ist dann schließlich Narutos Plan B an der Reihe und die drei verkleiden sich als "absolute Superninjas" mit den Ninjakostümen, die Naruto vom Trio bei den heißen Quellen geklaut hat. Naruto und die anderen wollen Kakashi das Tuch abreißen, als das Moja-Trio dazwischen kommt um ihn mit einer Substanz, die ihn unkontrollierbar weinen lassen wird, zu besiegen. Doch als sie Naruto, Sakura und Sasuke eingeschnürt vorfinden, wollen sie doch lieber wieder abhauen. Kakashi will wissen, warum die drei so komisch verkleidet sind und stellt zur Rede. Sakura behauptet, dass sie gewusst hätten, dass das Trio hinter Kakashi her war und dass sie ihnen eine Falle gestellt hätten, um sie zu kriegen. Als nächstes nimmt sich Kakashi das Trio vor und vermöbelt sie erst mal, genau wie vor drei Jahren.

Am Abend fragt Naruto Kakashi, ob er nicht mal sehen könnte, was unter dem Tuch ist. Kakashi hat damit kein Problem und versteht nicht, warum sie nicht gleich gefragt haben. Sofort stellen sich die drei dicht vor ihn, mit den verschiedenen Vorstellungen über sein wahres Gesicht. Weder "dicke Lippen", noch "Hasenzähne" oder "ein winzig kleiner Mund" erwarten sie darunter: "Unter diesem Tuch befindet sich ein weiteres Tuch, mein Ersatztuch!"

Trivia

  • In Naruto: Die Schriften des Rin gibt es ein Sonderkapitel, in welchem die Thematik dieser Episode ebenfalls aufgegriffen wird. Dieses ist allerdings nicht so ausführlich wie die Episode und endet bereits nach der Mahlzeit in Ichirakus Nudelshop.
  • In einem anschließenden Interview erklärte Masashi Kishimoto, dass er eigentlich vorhatte, die Leserwünsche zu erfüllen und Kakashis Geheimnis zu offenbaren. Er entschloss sich aber kurzerhand um, damit die Spannung weiter herausgezögert wird. So kam er auf die Episode.
  • Auffällig an dieser Animeepisode ist, dass sie sowohl vom Zeichen-, als auch Animationsstil sowie vom Inhalt her sehr stark von den anderen Narutoepisoden abweicht. Das bestätigt in der japanischen Fassung auch eine Krähe, die mehrfach mit dem Wort "Ahō" (jp: dümmlich) auf den eigentlich dümmlichen Charakter der Episode hinweist.