Nami no Kuni

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nami no Kuni
NamiNoKuni.png
Daten
Name: Nami no Kuni
Klassifizierung: Land
Kana: 波の国
Rōmaji: Nami no Kuni
Bedeutung: Land der Wellen
Gateaus Versteck
Tazunas Haus
Die Große Naruto-Brücke
Ein Blick auf das Land und die Brücke

Nami no Kuni ist eine arme Insel in den Meeren südlich von Konoha. Es hat kein verstecktes Ninjadorf. Man erreicht das Wellenreich mit dem Boot oder über eine große Brücke.

Den Bewohnern ging es gut, bis Gateau auftauchte und die Leute unterdrückte. Er übernimmt das Schifffahrtgeschäft und ruiniert somit die Wirtschaft des kleinen Landes. Als Team 7 Tazuna, den Brückenbauer, ins Wellenreich begleitet, will Gateau diesen umbringen lassen, da die Brücke so nicht fertig gestellt werden kann und heuert dafür Zabuza und Haku an. Nach einem gefährlichen Kampf mit diesen Söldnern, geht Team 7 als Sieger hervor. Gateau wird später durch Zabuza getötet, wodurch wieder Frieden ins Wellenreich einkehrt und so die Brücke zu Ende gebaut wird. Diese erlaubt eine schnelle Verbindung zu den anderen Dörfern und somit wirtschaftlichen Aufschwung.