Naka no Jinja

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Versamlungsraum
Das Steinmonument

Der Naka no Jinja (南賀ノ神社, "Schrein der südlichen Glückwünsche") war ein Schrein in Konohagakure. In dessen mittlerem Tempel unter der siebten WP.png Tatami-Matte von rechts befand sich ein geheimer Eingang, geschützt von einem massiven Steinblock. Dieser Eingang führte in einen Versammlungsraum des Uchiha-Clans.[1] Während der Tempel selbst bei Pains Angriff auf das Dorf zerstört wurde, existieren der Eingang und der Raum weiterhin. Um den Steinblock zu entfernen, ist jedoch ein Fūinjutsu nötig.

Der Versammlungsraum beherbergt ein Steinmonument (石碑, "Sekihi"), auf dem sich verschiedene Inschriften befinden. Diese lassen sich nur mit drei bestimmten Dōjutsu lesen – dem Sharingan, dem Mangekyō Sharingan und dem Rinnegan. Das Mangekyō Sharingan kann dabei mehr entziffern als das Sharingan und das Rinnegan wiederum mehr als das Mangekyō Sharingan.[2] Der Verfasser der Inschriften war Hagoromo Ōtsutsuki, der Rikudō Sennin.[3]

Mit dem Sharingan ist lesbar, dass das Mangekyō Sharingan existiert und dass es benutzt werden kann, um das Kyūbi zu kontrollieren.[4] Ein Leser im Besitz des Mangekyō Sharingan erfährt von der Geschichte um Kaguya Ōtsutsuki, dem Shinju und der Herkunft des Chakras.[2] Zudem ist mit diesem Dōjutsu lesbar, dass durch die Vereinigung der Chakren von Indora und Ashura das Rinnegan gebildet wird.[3] Der Sennin schrieb diese Informationen nieder, um spätere Generationen zum Umdenken zu bringen, sodass sie nicht versuchen würden, das Rinnegan zu erwecken.[3] Madara Uchiha bezeichnet diese Informationen als die Geheimnisse seines Körpers.[5] Zu einem unbekannten Zeitpunkt veränderte Kuro Zetsu die Inschrift und fügte hinzu, dass das Mugen Tsukuyomi die Rettung des Uchiha-Clans sei.[6] Welche Informationen mit dem Rinnegan lesbar sind, ist unbekannt.

Trivia

  • Orochimaru und Kabuto Yakushi wussten von dem Steinmonument und stellten aufgrund jahrelanger Forschungen eine Hypothese hinsichtlich der Informationen auf, die dort niedergeschrieben sind.[5]


Einzelnachweise
  1. Naruto Manga 25: Kapitel 225
  2. 2,0 2,1 Naruto Manga 50: Kapitel 467
  3. 3,0 3,1 3,2 Naruto Manga 70: Kapitel 671
  4. Naruto Manga 42: Kapitel 385
  5. 5,0 5,1 Naruto Manga 59: Kapitel 560
  6. Naruto Manga 71: Kapitel 681