Raigā Bomu

Aus Narutopedia
(Weitergeleitet von Liger Bom)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raigā Bomu [1]
Raigaa Bomu.png
Daten
Spezielle Art: Nintaijutsu
Typ: Offensiv
Rang: B
Reichweite: Nah
Fingerzeichen: Keine vorhanden
Anwender: A
Ersterscheinung: Band 49
Kapitel 463
Episode 423

Raigā Bomu (雷我爆弾, "Blitz Selbst Bombe") ist ein Nintaijutsu, bei dem der Anwender seinen gesamten Körper mit einer Schutzschicht aus Raiton-Chakra einhüllt und dann seinen Gegner fasst. Der Gegner wird über den Kopf des Anwenders gehoben und dann mit dem Kopf voran in den Boden geschlagen, was einen großen Krater erschafft.

Trivia

  • Laut Darui ist Sasuke Uchiha der Erste, der diesen Angriff überlebt hat.
  • Wie viele Begriffe aus Kumogakure ist auch der Name dieser Technik ein WP.png Gairaigo. Die WP.png Furigana ライガー raigā kommen von dem englischen Begriff "Liger" und bedeuten "Liger". Die Furigana ボム bomu kommen von dem niederländischen Begriff "Bom" und bedeuten "Bombe". Die Kanji selbst werden normalerweise als Raiga Bakudan gelesen.
  • Die Liger Bom ist ein WP.png Wrestlingmanöver, siehe dazu WP.png hier.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 303