Kumogakure

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kumogakure
Kumo.png
Daten
Name: Kumogakure
Klassifizierung: Dorf
Kana: 雲隠れの里
Rōmaji: Kumogakure no Sato
Bedeutung: Dorf versteckt unter Wolken
Land: Reich des Blitzes
Symbol: KumogakureSymbol.png
Oberhaupt: A
Clans: Yotsuki-Clan
Statistiken
Einwohnerzahl: OK.png OK.png OK.png NotOK.png NotOK.png
Militärische Stärke: OK.png OK.png OK.png OK.png NotOK.png
Wirtschaftliche Stärke: OK.png OK.png OK.png OK.png OK.png

Kumogakure oder kurz Kumo befindet sich im Reich des Blitzes. Als eines der fünf großen Ninjadörfer hat es einen Kage, den Raikage (雷影, wörtlich "Schatten des Blitzes").

Im zweiten Ninjaweltkrieg stand Kumogakure mit Konohagakure im Krieg. Bei einer Mission wurde das Team des zweiten Hokage von den Kinkaku Butai verfolgt.[1]

Auch später befanden sich Konohagakure und Kumogakure im Krieg. Doch während den Friedensverhandlungen unternahm der stärkste Ninja aus Kumogakure einen Versuch, die Erbin des Hyūga-Clans, Hinata Hyūga, zu entführen, um an das Byakugan zu gelangen. Noch bevor er mit Hinata flüchten konnte, wurde er von Hiashi Hyūga gestellt und auf der Stelle getötet. Verärgert über diesen Mord forderte Kumogakure die Leiche von Hiashi Hyūga, um den Mord auszugleichen. Konohagakure willigte notgedrungen ein, um den soeben erhaltenen Frieden zu bewahren. Doch statt Hiashi Hyūga opferte sich Hizashi Hyūga, dessen Zwillingsbruder, um das Byakugan zu beschützen.

Sonst ist über Kumogakure nicht viel bekannt, außer dass eine Vielzahl der Ninja dort auf blitzbasierende Jutsu spezialisiert sind.

Aus Kumogakure kommen außerdem zwei Jinchūriki. Yūgito Nii, welche Nibi in sich trägt, sowie Killer B, der Jinchūriki des Hachibi. Erstere wurde von Akatsuki gefangen und ist an den Folgen der Extrahierung ihres Bijūs gestorben. Wohingegen der Träger des Achtschwänzigen diesem Schicksal bisher entkommen konnte.


Die bisherigen Raikage


Bekannte Orte in und um Kumogakure

Trivia

  • Kumogakure und Iwagakure haben die größten militärischen Mächte von allen Dörfern.[2]
  • Aus Kumogakure kommt eine äußerst große Anzahl dunkelhäutiger Ninja.


Einzelnachweise
  1. Naruto Manga 51: Kapitel 481
  2. Naruto: Die Schriften des Kai