Die Narutopedia wird weder administriert noch kontrolliert.
Es gibt keine Gewähr für die Korrektheit oder Aktualität der Informationen.
Für News zu Naruto schaut am besten auf Twitter vorbei.

Kubikiribōchō

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kubikiribōchō
Dai-katana.png
Daten
Kana: 首切り包丁
Bedeutung: Enthauptungsmesser
Waffenart: Schwert
Reichweite: Nah
Herkunft: Kirigakure
Besitzer: Jūzō Biwa
Kakashi Hatake
Suigetsu Hōzuki
Tenzen Daikoku
Zabuza Momochi

Das Kubikiribōchō gehört Zabuza Momochi und wird ihm als Zeichen seiner Zugehörigkeit zu den "Sieben Schwertkämpfern aus Kirigakure" übergeben und besitzt sowohl ein Loch in der Klinge als auch eine Einkerbung an der Schneide, die dazu dienen, um Gegner an einer Wand festzuhalten. Sollten sie sich dennoch bewegen, werden sie geköpft. Daher kommt auch der Name Kubikiribōchō. Es wird auch "Dentō" (断刀, "Zertrennendes Schwert") genannt.

Nach Zabuzas Tod wird das Schwert von Kakashi als Denkmal an dessen Grab gestellt.

Suigetsu, der nach dem Tod Zabuzas die Klinge an sich nimmt, behauptet, dass Zabuza unmenschlich lange trainiert haben muss, um dieses Schwert mit einer Hand zu führen. Durch Orochimarus Experimente an Suigetsus Körper kann dieser jedoch seine Muskelkraft so stark erhöhen, dass er das Schwert wie einen Stock in einer Hand schwingen kann.

Nach dem Kampf gegen Killer B geht das Schwert verloren. Im späteren Verlauf befindet es sich allerdings wieder in Suigetsus Besitz. Mit diesem Schwert blockt Suigetsu einen Schlag von A, der aber eine derartige Kraft besitzt, dass das Schwert entzweibricht. Das Kubikiribōchō hat, wie alle anderen Schwerter, der Sieben Shinobi-Schwertkämpfer, ebenfalls eine besondere Fähigkeit. Das Schwert kann weder zerstört, noch stumpf werden. Wenn man seinen Gegner damit verletzt, nimmt das Schwert das Blut in sich auf und nutzt dort vorhandenes Eisen um sich zu regenerieren.

Trivia

  • Der Griff des Schwerts lässt sich durch eine angesteckte Verlängerung erweitern, so dass es mit zwei Händen verwendet werden kann.
  • Es wird oftmals fälschlicherweise Kubikiri Hōchō genannt.
  • Im Anime befindet sich das Schwert nicht mehr beim Grab von Zabuza, sondern Sasuke und Suigetsu müssen es erst suchen.