Kirin

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirin [1]
Kirin.png
Daten
Art: Ninjutsu
Seishitsuhenka: Raiton.png Raiton
Typ: Offensiv
Rang: S
Reichweite: Mittel bis fern
Anwender: Sasuke Uchiha
Ersterscheinung: Band 43
Kapitel 391
Episode 358
Kirin trifft den Gegner

Kirin (麒麟) ist ein Jutsu, das Sasuke Uchiha speziell für den Kampf gegen seinen Bruder entwickelt hat. Es verbraucht selbst fast kein Chakra, muss aber erst vorbereitet werden. Mit einem starken Katon-Jutsu, beispielweise Katon: Gōryūka no Jutsu das in den Himmel geschossen wird, erhitzt Sasuke die Atmosphäre in der Umgebung. Dadurch entstehen Gewitterwolken, die große Mengen an Elektrizität freisetzen. Mithilfe seines Chidori kann Sasuke nun einen mächtigen Blitz kontrollieren und auf den Gegner lenken. Der Blitz nimmt die Umrisse einer monströsen Kreatur an und schlägt in dem gewünschten Gebiet ein.

Da der Blitz mit einer Geschwindigkeit von etwa 1/1000 Sekunde den Boden erreicht, kann selbst ein Benutzer des Mangekyō Sharingan nichts rechtzeitig dagegen unternehmen. Die Zerstörungskraft reicht aus, um größere Bauten dem Erdboden gleichzumachen. Itachi Uchiha konnte den Angriff jedoch dank seines Susanoo überleben.

Trivia

  • Das WP.png Kirin ist ein Fabelwesen aus der chinesischen Mythologie, welches in etwa dem westlichen Einhorn entspricht. Außerdem ist キリン Kirin der japanische Name der WP.png Giraffe. Interessanterweise beschreibt das erste Kanji dieser Technik, 麒 Ki (Chin. Qí), eine männliche und das zweite Kanji, 麟 Rin (Chin. Lín), eine weibliche Giraffe.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Sha, Seite 247