Kankurō

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kankurō

Kankuro1.png

Profil

Manga Anime

Gesamt

Manga Anime

▲ Alle anzeigen ▲

Name
Persönliche Daten
Allgemeines
Ninja-Info
Manga und Anime

Kankurō ist ein Ninja aus Sunagakure und der Bruder von Gaara und Temari.[1] Man erkennt ihn auch durch seine Bemalungen auf dem Kopf. Außerdem trägt er immer einen schwarzen Anzug und eine Kopfbedeckung, was der traditionellen Kleidung der Puppenspieler im WP.png Bunraku entspricht.


In den Vorrunden der Chūnin-Auswahlprüfung kämpfte er mit Misumi Tsurugi, einem Spion Otogakures, den er jedoch mit Leichtigkeit und ohne viel Mühe besiegte. Im dritten Teil der Prüfung hat er seinen Kampf mit Shino Aburame abgesagt und hatte somit verloren. Allerdings musste er später doch gegen Shino kämpfen, wobei der Kampf unentschieden ausging.

Bei einer späteren Rettungsaktion, für Team Shikamaru, kämpft Kankurō erfolgreich gegen Sakon und Ukon.

Kankurō in Shippūden

In Naruto Shippūden ist Kankurō ein Jōnin geworden. Obwohl er älter als Gaara ist, hat er Angst vor ihm, was sich aber mit der Zeit legt. Er trägt nun auch keine Puppen mehr auf dem Rücken, sondern Schriftrollen, mit denen er drei Puppen beschwören kann und er hat auch eine andere Gesichtsbemalung. Er ist auch netter geworden und macht sich nun auch Sorgen um sein Dorf und seinen Bruder Gaara.

Er versucht sogar ihn aus den Fängen von Akatsuki zu retten, nachdem Deidara das Dorf angegriffen und Gaara gefangen hatte, wird aber von Sasori aufgehalten und schwer vergiftet.

Später begleitet er, zusammen mit Temari, Gaara zum Treffen der Kage, wobei die beiden als Leibwache fungieren sollen. Im Vierten Ninjaweltkrieg nimmt er die Rolle des Anführers der Hinterhalts-Einheit ein.[2] Als er mit seiner Einheit ausrückt, begegnet er der Hinterhalts-Einheit von Akatsuki, die er schließlich besiegen kann.[3]

Kankurō im Kampf

Als Waffen benutzt er Puppen, die er mit Chakrafäden kontrolliert. Jede seiner drei Puppen hat einen anderen Namen und eine andere besondere Fähigkeit.

  • Karasu (offensiv)
  • Kuroari (unterstützend): Man sieht diese Puppe zum ersten Mal in Aktion, als er gegen Sakon und Ukon gekämpft hat.
  • Sanshōuo (defensiv): Im Kampf gegen Sasori hat er diese Puppe zum ersten Mal eingesetzt bzw. als er einigen Suna-Jōnin das Leben gerettet hat.
  • Sasori: Nach Sasoris Tod benutzt Kankurō dessen verwaisten Puppen-Körper, um mitunter im Vierten Ninjaweltkrieg mit ihm zu kämpfen.[4]


Aussehen


Vollendete Missionen

Menge Rang
0 / 0 / 0 D-Rang
8 / 9 / 9 C-Rang
1 / 1 / 10 B-Rang
0 / 1 / 23 A-Rang
0 / 1 / 1 S-Rang

Stand: Vor der Chūnin-Auswahlprüfung / Nach Sasukes Flucht / Naruto-Shippūden

Kankurōs Fähigkeiten

Siehe hier: Kankurōs Jutsu

Fähigkeiten-Parameter

Kankurōs Fähigkeiten-Parameter sieht wie folgt aus:

Begleitbuch Nin
(Ninjutsu)
Tai
(Taijutsu)
Gen
(Genjutsu)
Ken
(Intelligenz)
Riki
(Kraft)
Soku
(Geschwindigkeit)
Sei
(Chakra)
In
(Fingerzeichen)
Insgesamt
Schriften des Rin[5] 3.5 1.5 1.5 2 2.5 2 2.5 3.5 19
Schriften des Tō[6] 4 2.5 2 3.5 3 2 3.5 4 24.5
Schriften des Sha[7] 4 3 2 3.5 3.5 2.5 4 4 26.5

Kämpfe

Siehe hier: Liste der Kämpfe von Kankurō

Einzelnachweise
  1. Naruto Manga: Kapitel 59
  2. Naruto Manga 55: Kapitel 515
  3. Naruto Manga 55: Kapitel 519
  4. Naruto Manga 55: Kapitel 518
  5. Naruto: Die Schriften des Rin, Seite 63
  6. Naruto: Die Schriften des Tō, Seite 72
  7. Naruto: Die Schriften des Sha, Seite 69