Kakuzus Jutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild Jutsu Erklärung
Jiongu4.png

Jingo2.PNG
Jiongu
Jiongu (地怨虞) ist ein Jutsu, welches Kakuzu bei seiner Flucht aus Takigakure mitnimmt. Wenn der Anwender diese Technik benutzt, bleibt sie bis zum Tode aktiv. Nach der Aktivierung bilden sich im Körper des Anwenders schwarze Ranken, welche die gesamten Körperfunktionen übernehmen.
Atsugai-1.jpg
Fūton: Atsugai
Fūton: Atsugai (風遁・圧害, wörtlich: "Windfreisetzung: Druckschaden") ist ein zerstörerisches Wind-Jutsu, bei dem mit eine große Luftdruckwelle auf den Feind gefeuert wird. Kakuzu kann diese Technik mit Katon: Zukokku zu einer besonders starken Attacke kombinieren.
Gian.jpg
Raiton: Gian
Raiton: Gian (雷遁・偽暗, "Blitzfreisetzung: Falsche Dunkelheit") ist ein zerstörerisches Blitz-Jutsu von Kakuzu. Der Anwender sammelt dazu Chakra vor seinem Mund und wandelt dieses in elektrische Energie um, welche er in Form eines großen Blitzes auf seine Gegner schießt.
Zukokku-2.jpg
Katon: Zukokku
Katon: Zukokku (火遁・頭刻苦, "Feuerfreisetzung: Intensiver Schmerz") ist ein zerstörerisches Feuer-Jutsu. Hierbei feuert der Anwender einen großen Feuerball auf den Gegner.
Kakuzu-Schutz.png
Doton: Domu
Doton: Domu (土遁・土矛, "Erdfreisetzung: Erdspeer") ist ein Jutsu, mit dem man die eigene Haut verhärten kann, indem man Chakra über den ganzen Körper fließen lässt. Nachdem der Anwender die nötigen Fingerzeichen geformt hat, wird seine Haut dunkler und sein Körper wird härter als Stein.
Kakuzu-Wasser.PNG
Mizu Bunshin no Jutsu
Mizu Bunshin no Jutsu (水分身の術, "Technik der Wasserkörperteilung") ist wie Kage Bunshin no Jutsu eine Technik, mit der man einen echten Doppelgänger von sich selbst erschaffen kann, der alleine denken und handeln kann.
Kvsk10.png
Suiton: Suijinheki
Bei Suiton: Suijinheki (水遁・水陣壁, "Wasserfreisetzung: Wassermauereinzäunung"), erschafft der Anwender eine große Wassermauer, die ihn vor Angriffen schützen soll.