Kakurezato

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kakurezato (隠れ里, "Versteckte Dörfer") sind Ninjadörfer, welche die militärische Kraft ihres Landes beherbergen. Ein solches Dorf führt diese Tradition fort, indem sie ihre Bevölkerung von klein auf zu Ninja erziehen und trainieren. Diese werden in verschiedenen Missionen eingesetzt, bei denen das Dorf beim Erfüllen der Mission Geld erhält. Von Unkraut jäten über Personenbegleitung bis hin zu Attentate können diese ein breites Spektrum umfassen. Um ein konstantes Budget zu haben, stellen die Dörfer im Kriegsfall ihre Ninja als Soldaten zur Verfügung. Die Leiter der fünf großen Ninjadörfer sind als Kage bekannt.

Auf dem Kontinent, wo das Dorf Konoha liegt, gibt es viele große und kleine Länder. Fast jedes dieser Länder besitzt sein eigenes, der Finanzkraft des Landes angemessenes Ninja-Dorf als Streitkraft. Die Ninja-Dörfer der Länder Kaminari no Kuni (Land des Donners), Mizu no Kuni (Land des Wassers), Tsuchi no Kuni (Land der Erde), Kaze no Kuni (Land des Windes) und Hi no Kuni (Land des Feuers) gelten als besonderes mächtig. Die Länder, zu denen diese Dörfer gehören, werden deshalb auch die fünf Ninja-Großmächte genannt.Naruto: Die Schriften des Hyō, Seite 6: Die fünf Ninja-Großmächte



Die fünf großen Ninjadörfer

Die fünf großen Ninjadörfer werden von Kage regiert und sind die Großmächte der Welt.

Bild Name Informationen Symbol
Iwagakure.png Iwagakure no Sato (岩隠れの里, "Dorf versteckt unter Steinen"), oder kurz Iwa, befindet sich im Reich der Erde. Es gehört zu den fünf großen Ninjadörfern und hat daher einen Kage, den Tsuchikage.

Deidara von Akatsuki stammt zum Beispiel aus diesem Dorf.

IwagakureSymbol.png
Kirigakure.png Kirigakure no Sato (霧隠れの里, "Dorf versteckt im Nebel"), oder kurz Kiri, ist eines der fünf großen Ninjadörfer und befindet sich im Reich des Wassers. Der Kage von Kirigakure heißt Mizukage. Es ist kaum etwas über Kirigakure bekannt. Man weiß aber, dass die Ninja auf wasserbassierende Jutsu spezialisiert sind.

Die sieben Shinobi-Schwertkämpfer stammen beispielsweise aus diesem Dorf.

KirigakureSymbol.png
Konohagakure.jpg Konohagakure no Sato (木ノ葉隠れの里, "Dorf versteckt hinter den Blättern"), oder kurz Konoha, ist das Dorf aus dem fast alle Hauptcharaktere von Naruto kommen. Es liegt im Reich des Feuers und wurde vom Ersten Hokage mit der Hilfe von Madara Uchiha gegründet. In diesem Dorf leben die meisten bisher bekannten Clans.
KonohagakureSymbol.png
Kumo.png Kumogakure no Sato (雲隠れの里, "Dorf versteckt unter Wolken"), oder kurz Kumo, befindet sich im Reich des Blitzes. Als eines der fünf großen Ninjadörfer hat es einen Kage, den Raikage. Eine Vielzahl der Ninja dort sind auf blitzbasierende Jutsu spezialisiert.

Die Jinchūriki Yugito Nii und Killer B stammt beispielsweise aus diesem Dorf.

KumogakureSymbol.png
Sunagakure.png Sunagakure no Sato (砂隠れの里, "Dorf versteckt im Sand"), oder kurz Suna, liegt im Reich des Windes und ist eines der fünf großen Ninjadörfer, welche von einem Kage, hier dem Kazekage, regiert wird. Ninja aus diesem Dorf setzen im Kampf vorwiegend Windjutsu ein.

Die einzigen drei bekannten Puppenspieler Kankurō, Sasori und dessen Großmutter Chiyo kommen beispielsweise aus diesem Dorf.

SunagakureSymbol.png

Andere Kakurezato

Abgesehen von diesen fünf großen Dörfern gibt es noch kleinere Kakurezato, über die oftmals nicht viel bekannt ist.

Bild Name Informationen Symbol
Rainvillage.jpg Amegakure no Sato (雨隠れの里, "Dorf versteckt im Regen") ist ein kleines Ninjadorf im Reich des Regens, welches eine hohe Anzahl abtrünniger Ninja aufweist.

Erwähnenswert ist hierbei die besonders strikte Grenzkontrolle, sodass man ohne Grund , und auch nur mit genaueren Angaben, in das Land nicht eintreten darf. Zu dem befindet sich Amegakure zwischen drei großen Reichen, weshalb Ame als Schlachtfeld bekannt ist und viele unschuldigen Menschen im Krieg ihr Leben verloren.
Pain von Akatsuki stammt beispielsweise aus diesem Dorf.

AmegakureSymbol.png
MondReich.jpg Getsugakure no Sato (月隠れの里, "Dorf versteckt unter dem Mond") ist ein Ninjadorf im Tsuki no Kuni. Man weiß so gut wie gar nichts über dieses Dorf. Man sieht nur kurz den Stirnschutz während der Chūnin-Auswahlprüfung.
GetsugakureSymbol.png
Bärenreich.jpg Hoshigakure no Sato (星隠れの里, "Dorf versteckt unter Sternen") befindet sich im Reich des Bären. Hoshigakure wurde gegründet, nachdem ein merkwürdiger Meteorit, den sie "Stern" nennen, vor 200 Jahren einschlug. Der Meteorit erhöht und stimuliert das Chakra, was jedoch für den menschlichen Körper schädlich ist.

Das Dorf hat einen inoffiziellen Kage, den Hoshikage.

HoshigakureSymbol.png
Ishigakure no Sato (石隠れの里, "Dorf versteckt unter Steinen")
IshigakureSymbol.png
Grass-bridge2.jpg Kusagakure no Sato (草隠れの里, "Dorf versteckt im Gras") befindet sich im Reich des Grases. Die Ninja aus diesem Dorf haben sich auf ein Jutsu spezialisiert, das die Flora und Fauna beeinflussen kann. Auf die Ninja bezogen, die aus Kusagakure kamen, kann angenommen werden, dass dieses Dorf weitaus weniger friedlich ist.
KusagakureSymbol.png
Otogakure.jpg Otogakure no Sato (音隠れの里, "Dorf versteckt im Schall") ist Orochimarus Dorf, das er gegründet hat, um Ninja für seine Experimente um sich zu scharen. Das Dorf liegt im Reich der Reisfelder. Otogakure wird geheim gehalten und ist nicht vielen Menschen bekannt.

Das Oto-Quartett stammt beispielsweise aus diesem Dorf.

OtogakureSymbol.png
Shimogakure no Sato (霜隠れの里, "Dorf versteckt im Frost")
ShimogakureSymbol.png
Takigakure.JPG Takigakure no Sato (滝隠れの里, "Dorf versteckt im Wasserfall") befindet sich im Reich des Wasserfalls. Die Ninja sind auf wasserbasierende Jutsu spezialisiert. Auch ihr Anführer benutzt Wasser, Heldenwasser genannt, das man aus einem alten Baum gewinnt. Es gibt dem Nutzer zehnmal mehr Chakra als normalerweise, kann aber auch negative Auswirkungen haben.

Kakuzu von Akatsuki stammt zum Beispiel aus diesem Dorf.

TakigakureSymbol.png
Tanigakure no Sato (谷隠れの里, "Dorf versteckt im Tal")
TaniSymbol.png
Uzushiogakure.png Uzushiogakure Uzushiogakure no Sato (渦潮隠れの里, "Dorf versteckt unter wirbelnden Fluten") war ein Dorf im Reich des Strudels. Es war für die lange Lebenszeit der Bewohner bekannt. Desweiteren war der dort ansässige Uzumaki-Clan berühmt für seine mächtigen Versiegelungsjutsu. Kushina Uzumaki, die Mutter von Naruto und Mito Uzumaki sind in diesem Dorf geboren.
Uzushiogakuresymbol.png
Unbekannt.jpg Yugakure no Sato (湯隠れの里, "Dorf versteckt in heißen Quellen") ist ein Dorf mit unbekannter Lage. Es sonderte sich ab, da es mit den Kriegen und Konflikten der anderen Dörfer nichts zu tun haben wollte. Die Bewohner dieses Dorfes leben ein neutrales, friedliches Leben.

Hidan von Akatsuki stammt zum Beispiel aus diesem Dorf.

YugakureSymbol.png
Schneereich.jpg Yukigakure no Sato (雪隠れの里, "Dorf versteckt unter Schnee") befindet sich im Reich des Schnees. Es ist kaum etwas darüber bekannt. Man weiß aber, dass die Ninja des Dorfes spezielle "Chakra-Rüstungen" hatten, die sie vor den meisten Attacken schützten und sie stärker machten. Ihre Jutsu bestanden meist aus Eis in Form von Tieren.
YukigakureSymbol.png
Yumegakure no Sato (夢隠れの里, "Dorf versteckt in Träumen")

Sonstige Dörfer

Natürlich beherbergt nicht jedes Land ein Kakurezato. Normale Dörfer erkennt man daran, dass sie nicht den Namenszusatz 隠れ Gakure tragen.

Bild Name Informationen Symbol
Hacho-mura.png Hachō-mura (ハチョー村, "Hachō-Dorf")
Jōmae no Sato (錠前の里, "Dorf der Türschlösser")
JōmaeSymbol.png
Bergdorf.jpg
Kagerō no Sato (陽炎の里, "Dorf der flimmernden Luft")
Nadeshiko.png Nadeshiko no Sato (撫子の里, "Dorf der Nelken")
NadeshikoSymbol.png
Suki no Sato (杉の里, "Dorf der Sicheltannen")
Takumi-village.jpg Takumi no Sato (匠の里, "Dorf der Handwerker") wurde vor ca. 100 Jahren von einem Mann namens Seimei gegründet. Takumi ist dafür bekannt, hochqualitative Waffen herzustellen, die sie dann an alle Ninjadörfer der Welt verkaufen.
TakumigakureSymbol.png
Tonika-mura.png Tonika-mura (トニカ村, "Tonika-Dorf")
Tsuchigumo no Sato (土蜘蛛の里, "Dorf der Erdspinnen")