Kaija Hōin

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaija Hōin [1]
Episode561.png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Fūinjutsu
Typ: Unterstützung
Reichweite: Nah
Fingerzeichen: Tora, U, Mi, Uma, Hitsuji, Tori,
Tora, U, Mi, Uma, Hitsuji, Tori,
Tora, U, Mi, Uma, Hitsuji, Tori,
Inu, Ne
Anwender: Sasuke Uchiha
Ersterscheinung: Band 62
Kapitel 593
Episode 561
Das Fleischstück ist mit dem Juin verschmolzen

Kaija Hōin (解邪法印, "Siegelmethode zur Freisetzung des Bösen") ist das Gegenstück zum Fūja Hōin und erlaubt es, in Orochimarus Juin verborgene Kräfte freizusetzen. Sasuke Uchiha benutzt es, um Orochimaru wiederzubeleben. Dazu pflanzt Jūgo ein Stück Fleisch von Kabuto Yakushi auf Anko Mitarashis Juin und Sasuke berührt nach dem Ausführen der Fingerzeichen das Ergebnis mit seiner Handfläche. Nun wächst eine Schlange aus dem Mal und Orochimaru kriecht aus ihrem Maul heraus. Anko wird dadurch von ihrem Juin erlöst.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Jin, Seite 315