Hyūga Sōke no Juinjutsu

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hyūga Sōke no Juinjutsu [1]
Seal.png
Daten
Art: Ninjutsu
Spezielle Art: Fūinjutsu
Juinjutsu
Typ: Unterstützung
Rang: A
Reichweite: Nah
Anwender: Hyūga-Clan (Hauptfamilie)
Das Siegel im Anime

Das Hyūga Sōke no Juinjutsu (日向宗家の呪印術, „Fluchsiegeltechnik der Hyūga-Hauptfamilie“) wird von der Hyūga-Hauptfamilie angewandt, um die Mitglieder der Nebenfamilie zu kontrollieren und um das Geheimnis des Byakugans zu wahren. Jedes Kind aus dem Nebenzweig bekommt ab einem bestimmten Alter das Siegel auf die Stirn gezeichnet, wodurch zum Einen nach dem Tod des Betreffenden sein Byakugan versiegelt wird und zum Anderen Mitglieder der Hauptfamilie die Möglichkeit bekommen, durch ein spezielles Fingerzeichen das Siegel zu aktivieren und den Betreffenden so zu töten oder zu schwächen. Nachdem Tod der betreffenden Person, die das Siegel trägt, verschwindet das Siegel im Uhrzeigersinn.

Neji verliert fast seinen Vater

Auch Neji bekommt so ein Siegel und muss miterleben, wie sein Vater Hizashi fast von seinem Onkel Hiashi getötet wird, denn dieser glaubt, Hizashi wolle die Erbin der Hauptfamilie, Hinata, umbringen. Dieses Ereignis prägt Neji sehr, schürt seinen Hass auf die Hauptfamilie und verleitet ihn später zu dem Trugschluss, dass Hizashi von seinem Bruder umgebracht wurde, nur um das Blitzreich zufriedenzustellen.

Trivia

Im Manga ist das Siegel ein WP.png Swastika, welches dann aber im Anime geändert worden ist.


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Rin, Seite 194