Hokage

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hokage (火影, "Feuerschatten") ist Dorfleiter sowie ranghöchster Shinobi Konohagakures und wird offiziell zu den fünf Kage gezählt.[1] Bisher bekleideten insgesamt fünf unterschiedliche Personen, vier Männer und eine Frau, das Amt des Hokage. Die Residenz des Hokage bildet dabei ihr Büro.

Vielfach wird die Person, die das Amt des Hokage trägt, als stärkster Ninja im jeweiligen Dorf angesehen. Dies muss aber nicht zwingend der Fall sein. Von einem Hokage wird allerdings Führungsstärke und ein breites Wissen in Ninjutsu verlangt. Ebenso repräsentiert der Hokage sein Dorf gegenüber anderen Dörfern, wie es Tsunade beim Formen einer Ninja-Allianz zum Schutz gegen Akatsuki tut.

Die Wahl zum Hokage

Nach der Gründung von Konohagakure durch den Uchiha- und den Senju-Clan mit Hi no Kuni wird Hashirama Senju zum Ersten Hokage gewählt. Dieser wurde von Uchiha, Senju und dem ganzen Rest von Hi no Kuni gewählt. Damals lief die Wahl durch das Volk nach dem Grundsatz der Proportionalität.[2]

Die Wahl von Hiruzen Sarutobi zum Dritten Hokage bildet das komplette Gegenstück zum ursprünglichen Wahlsystem. Sarutobi wird alleine durch den Zweiten Hokage, Tobirama Senju, zum Hokage gewählt.[3]

Dies hat sich im Laufe der Zeit aber wieder geändert. Nach dem Tod des Dritten Hokage war es die Aufgabe des Dorfrats, einem Kreis von bestimmten Personen, den Nachfolger als Hokage zu bestimmen.[4]

Vermutlich ist es die Aufgabe des Hokage, einen Nachfolger zu bestimmen. Stirbt er aber beispielsweise bevor er einen solchen bestimmen konnte und es wird dringend ein neuer Hokage benötigt, wird dieser vom Dorfrat ausgewählt.[4] Jeder Kandidat kann es verweigern, das Amt anzunehmen.[4] Der Titel des Hokage wird dann weitergegeben, wenn ein Hokage stirbt oder sein Amt niederlegt. Wenn ein Hokage stirbt und noch keinen Nachfolger bestimmt hat, steht dem vorherigen Hokage frei, das Amt wieder zu übernehmen, insofern er in der Lage dazu ist.[5]

Shodai Hokage

Der Erste Hokage

Siehe Hauptartikel: Hashirama Senju

Der Shodai Hokage (初代火影, "Feuerschatten der ersten Generation"), Hashirama Senju, ist der Bruder des Zweiten Hokage und der Großvater von Tsunade, dem Fünften Hokage. Er war der Anführer des Senju-Clans und damit Mitgründer von Konoha.[2] Des Weiteren verfügt er über das Kekkei Genkai der Elementverbindung von Suiton und Doton zu Mokuton, womit er in der Lage war, die Bijū zu kontrollieren, über die er verfügte und die er zwischen den fünf großen Ninjanationen aufgeteilt hatte, um ein Gleichgewicht der militärischen Stärke zu schaffen.[2]

Nidaime Hokage

Der Zweite Hokage

Siehe Hauptartikel: Tobirama Senju

Der Nidaime Hokage (二代目火影, "Feuerschatten der zweiten Generation"), Tobirama Senju, ist der jüngere Bruder des Ersten Hokage und Großonkel von Tsunade, dem Fünften Hokage. Er hat die Konoha Polizei gegründet und einen großen Teil dazu beigetragen, dass Konoha zu einer der größten Ninjamächte avancierte.[2] Seine Spezialität liegt im Bereich der Suiton-Jutsu, da er in der Lage war, Wasser ohne ersichtliche Wasserquelle zu erzeugen.Außerdem entwickelte er das Hiraishin no Jutsu, sowie die Schattendoppelgänger und das Edo Tensei. Er ist der Lehrer des Dritten Hokage, Homura Mitokado und Koharu Utatane gewesen und derjenige, der den Dritten Hokage als seinen Nachfolger ausgewählt hat.[6]


Sandaime Hokage

Der Dritte Hokage

Siehe Hauptartikel: Hiruzen Sarutobi

Der Sandaime Hokage (三代目火影, "Feuerschatten der dritten Generation"), Hiruzen Sarutobi, und seine früheren Teamkamaraden, Homura Mitokado und Koharu Utatane, sind Schüler des Ersten und Zweiten Hokage gewesen.[6] Wegen seines Nachnamens Sarutobi (猿飛, "Sarutobi") nannten ihn der Erste und der Zweite "Affe" (猿 Saru bedeutet wörtlich "Affe"").[7] Später wurde er der Meister von Jiraiya, Orochimaru und Tsunade, den Sannin.

Der Dritte ist wegen seines enormen Wissens über Jutsu "Professor" genannt worden.[8] Während dem einzigen Kampf, bei dem er zu sehen ist, benutzt er eine Vielzahl von Attacken, die auf Feuer und Erde basieren. Der Dritte kann zudem den Affenkönig Enma beschwören, der die Fähigkeit besitzt, sich in einen Stab zu verwandeln, dessen Kontrolle von Sarutobi optimiert worden ist.[9] Trotz all dieser Fähigkeiten ist der Dritte ein wenig lüstern gewesen, denn er hat eine Menge Zeit mit jungen Frauen verbracht.[10]

Yondaime Hokage

Der Vierte Hokage

Siehe Hauptartikel: Minato Namikaze Der Vierte Hokage (四代目火影, "Yondaime Hokage"), Minato Namikaze, ist der Vater von Naruto Uzumaki und hat das Kyūbi in ihm versiegelt. Er war ebenfalls der Lehrer von Kakashi Hatake, Rin Nohara und Obito Uchiha. Auch war er der Schüler von Jiraiya. Der Vierte Hokage entwickelte das Rasengan und beherrscht das Element Fūton, war aber nie in der Lage, beides miteinander zu kombinieren.[11][12]

Er gilt als einer der größten Ninja, die jemals aus der Geschichte von Konoha hervorgegangen sind. Er entwickelte nebst dem Rasengan einige Techniken wie Hiraishin no Jutsu, das es ihm erlaubt, sich mithilfe eines Siegels blitzschnell an jede beliebige Stelle zu bewegen. Diese Fähigkeit hat ihm den Spitznamen "Konoha no Kīroi Senkō" (木ノ葉の黄色い閃光, "Konohas Gelber Blitz") eingebracht.[13]

Godaime Hokage

Der Fünfte Hokage

Siehe Hauptartikel: Tsunade

Der Godaime Hokage (五代目火影, "Feuerschatten der fünften Generation"), Tsunade, ist die Enkelin des Ersten Hokage, die Schülerin des Dritten Hokage und gehört zusammen mit Orochimaru und Jiraiya zu den Drei Legendären Sannin. Sie ist der wohl versierteste Iryōnin Konohas und zählt in diesem Gebiet zu der Spitze der Ninjawelt. In Medizinjutsu hat sie bereits eine Reihe an Shinobi unterrichtet, darunter Sakura, Ino und Shizune. Tsunade sieht jung aus, ist aber in Wahrheit mehr als 50 Jahre alt. Ihre Amtszeit endet, als sie ins Koma fällt. Nach dem Tod ihres Nachfolgers wird sie, als sie wieder aus dem Koma erwacht, erneut in ihr früheres Amt eingesetzt.[14]


Rokudaime Hokage Kōho

Der Sechste Hokage Kandidat

Siehe Hauptartikel: Danzō Shimura

Danzō Shimura war der Rokudaime Hokage Kōho (六代目火影候補, "Feuerschatten der sechsten Generation-Kandidat"). Er wird nach dem beendeten Kampf zwischen Naruto und Pain vom Daimyō von Hi no Kuni zum Hokage-Anwärter ernannt, da Tsunade in einem tiefen Koma liegt und das Dorf einen Anführer braucht, um es schnellstmöglich wiederaufzubauen. Er ist der Meinung, Liebe und Gnade würde das Dorf nur weiter ins Chaos stürzen und verweigerte deshalb die Zustimmung zu Kakashi als Hokage, da dieser als Schüler des Vierten Hokage auch dessen Politik verfolgt. Danzō behält sein Amt aber nicht lange, da er kurz nach seinem einzigen Einsatz als Repräsentant Konohas beim Treffen der Kage von Sasuke Uchiha umgebracht wird. Tsunade wird daraufhin wieder mit diesem Amt tituliert, da sie kurz vor Kakashis Ernennung zum Hokage aus dem Koma erwacht.[14]

Rokudaime Hokage

Der Sechste Hokage

Siehe Hauptartikel: Kakashi Hatake

Kakashi Hatake war der Rokudaime Hokage (六代目火影, "Feuerschatten der sechsten Generation"). Nach dem Vierten Ninjaweltkrieg wird er als Hokage eingesetzt. Er ist derjenige, der Sasuke Uchiha begnadigt, da dieser tatkräftig bei der Auflösung des Mugen Tsukuyomi geholfen hatte. Einige Jahre später gibt er sein Amt an Naruto Uzumaki ab, um ein ruhiges Leben führen zu können.

Nanadaime Hokage

Der Siebte Hokage

Siehe Hauptartikel: Naruto Uzumaki

Naruto Uzumaki ist der Nanadaime Hokage (七代目火影, "Feuerschatten der siebten Generation"). Nachdem der vorherige Hokage Kakashi Hatake sein Amt abgegeben hatte, wurde Naruto zum Anführer des Dorfes gewählt.

Trivia

  • Nach Danzōs Flucht von der Konferenz und Tobis Kriegserklärung entschieden sich die Kage dazu, Kakashi Hatake zum Ansprechpartner und nächsten Hokage zu machen. Da dies jedoch in keinster Weise offiziell war, anders als bei Danzō, war Kakashi zu diesem Zeitpunkt nicht der Rokudaime Hokage, welcher er jedoch nach dem viertem Ninjaweltkrieg wird.
  • Obwohl der Hut des Hokage rot ist, wird er auf den Manga-Covern verschiedenfarbig dargestellt.[15][16]
  • Im Vierten Ninjaweltkrieg werden die Seelen der Hokage der ersten bis zur vierten Generation aus dem Shinigami befreit, indem Orochimaru Shiki Fūjin: Kai anwendet. Danach beschwört er diese mit Kuchiyose: Edo Tensei wieder, um sie Sasukes Fragen beantworten zu lassen.


Einzelnachweise
  1. Naruto Manga 2: Kapitel 9
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Naruto Manga 43: Kapitel 399
  3. Naruto Manga 50: Kapitel 481
  4. 4,0 4,1 4,2 Naruto Manga 9: Kapitel 140
  5. Naruto Manga 1: Kapitel 1: Hiruzen Sarutobi, der Dritte Hokage, wird Nachfolger von Minato Namikaze, dem Vierten Hokage.
  6. 6,0 6,1 Naruto Manga 14: Kapitel 123
  7. Naruto Manga 14: Kapitel 124
  8. Naruto Manga 14: Kapitel 119
  9. Hiruzen Sarutobi vs Orochimaru
  10. Naruto Manga 1: Kapitel 2
  11. Naruto Manga 17: Kapitel 151
  12. Naruto Manga 36: Kapitel 321
  13. Naruto Manga 27: Kapitel 240
  14. 14,0 14,1 Naruto Manga 52: Kapitel 488
  15. Cover Band 14
  16. Cover Band 49