Hatake-Clan

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über den Hatake-Clan (はたけ一族, "Hatake Ichizoku") ist sehr wenig bekannt, aber er soll stark gewesen sein. Sakumo Hatake war das Oberhaupt des Clans. Während einer Mission hat er Schande über seinen Clan gebracht, indem er, anstatt die Mission zu erfüllen, seine Kameraden gerettet hat. Aus diesem Grund ist dann die Mission gescheitert. Da der Clan sehr viel Wert auf Ehre und Ansehen legte, konnte Sakumo mit der Schande nicht mehr weiterleben und beging dann Selbstmord. Deswegen hielt sich Kakashi Hatake als Kind immer strikt an die Shinobiregeln. Doch sein Freund Obito lehrte ihm, dass Freunde wichtiger sind als irgendwelche Regeln. Ob es den Clan noch gibt oder ob er noch weitere Clanmitglieder besitzt, ist unbekannt.

Das Clanerbe

Das Erbe des Clans war bzw. ist das Hakkō Chakura Tō, ein weißes Chakraschwert, und nur mit diesem Schwert ist es möglich, weißes Chakra zu benutzen. Dieses Schwert wurde von Generation zu Generation weitergegeben, von Sakumo an Kakashi. Während einer Mission von Kakashi wurde es bei einem Kampf zerstört.

Bekannte Mitglieder des Hatake-Clans