Enkō Ō: Enma

Aus Narutopedia
(Weitergeleitet von Enma)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Enkō Ō: Enma
Enma.png
Daten
Kana: 猿猴王・猿魔
Bedeutung: Affen-Herrscher: Affendämon
Rōmaji: Enkō Ō: Enma
Status: Lebendig
Tierart: WP.png Affe
Geschlecht: Männlich ♂
Menschlicher Partner: Hiruzen Sarutobi
Zu finden in: Manga und Anime
Erster Auftritt: Band 14
Kapitel 120
Episode 71
Seiyū: Hiroshi Naka

Enkō Ō: Enma ist der König der Affen und der vertraute Geist des Dritten Hokage.

Persönlichkeit

Folgt

Aussehen

Enma vor der Verwandlung

Emma ist ein großer Affe, dessen gesamter Körper, sowie Schwanz von weißem Fell bedeckt wird. Er hat lange weiße Haare, sowie einen weißen Spitzbart und Koteletten in der selben Farbe. Er trägt ein dunkelfarbiges WP.png Kimono und darüber eine Weste mit Tigerstreifen. Zudem trägt er ein Stirnschutz von Konohagakure.

Vergangenheit

Zu welchem Zeitpunkt er mit Hiruzen ein Vertrag abschloss ist unbekannt. Im Kampf gegen das Kyūbi beschwor Hiruzen Enma zur Unterstützung. Später beschwor Hiruzen ihn, als dieser und einige Anbus Orochimarus Labor betreten, jedoch brachte der Sandaime es damals nicht über das Herz seinen ehemaligen Schüler zu töten.[1]

Handlung

Orochimarus Invasion auf Konoha

Nachdem Orochimaru den Shodai und den Nidaime Hokage durch Edo Tensei beschwört, ruft Hiruzen Enma zur Hilfe. Dieser verwandelt sich umgehend in den Priesterstab und kämpft so gegen die wiederbeschworenen Shodai und Nidaime Hokage und Orochimaru. Enma und Hiruzen sind ihre Gegener unterlegen, sodass Hiruzen, zu Enmas großen Schock, Fūinjutsu: Shiki Fūjin einsetzt. Dadurch gelingt es Hiruzen seine beiden Vorgänger zu versiegeln. Als Orochimaru seinen ehemaligen Sensei mit Kusanagi töten will, schafft Enma es noch das Schwert zu greifen, konnte jedoch nicht verhindern, dass die Klinge Hiruzens Brust durchbohrt. Nachdem es Hiruzen gelingt zumindest Orochimarus Hände zu versiegeln, entfernt Enma das Schwert aus Hiruzens Brust und ehrt seinen langjährigen Partner für seine Taten, danach verschwindet er.

Vierter Ninjaweltkrieg

Im Vierten Ninjaweltkrieg wird Enma vom wiedererweckten Hiruzen beschworen, um Naruto zu retten. Später bekämpft Hiruzen mit Enma die Ranken des Shinju.

Fähigkeiten und Jutsu

Enma ist ein erfahrener Kämpfer mit großem Wissen. Zudem scheint er über sehr gute Reflexe zu verfügen. Enmas hat die besondere Fähigkeit sich in den Donnerkeil-Priesterstab zu verwandeln. Dieser kann sich sehr stark ausdehnen und zusammenziehen, oder die Form verändern, so kann er sich auch in einen robusten Käfig verwandeln. Außerdem ist er sehr hart und stabil, sodass er damit sogar Kurama wegstoßen kann. Selbst Orochimarus Kusanagi kann ihn nicht zerschneiden kann, jedoch schmerzt jeder Treffer dieser Klinge Enma sehr. Enma kann verschiedene eigene Körperteile am Stab erschaffen, z. B. ein Auge oder Arme.

Trivia

  • Sein Name ist ein mehrfaches Wortspiel, da 王侯 die Königsfamilie bezeichnet, 沐猴, Mokkō ausgesprochen, ist der Lautmalerische Ausdruck für "Affe" (von Monkey) und 侯 allein bedeutet "Lehnsherr".

Hintergrund

Er basiert wahrscheinlich auf WP.png Sūn Wùkōng, dem König der Affen in der chinesischen Geschichte WP.png Die Reise nach Westen. Dies implizieren sein Titel sowie sein Stab, der in seiner Größe variieren kann.

Einzelnachweise
  1. Naruto Manga 14: Kapitel 122