Doton: Doryū Heki

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doton: Doryū Heki [1]
Doryuheki.jpg
Daten
Art: Ninjutsu
Typ: Defensiv
Rang: B
Reichweite: Nah
Fingerzeichen: Einhändiges Hitsuji
Anwender: Hiruzen Sarutobi
Kakashi Hatake
Monga
Ersterscheinung: Band 14
Kapitel 120
Episode 71
Kakashis Version

Doton: Doryu Heki (土遁・土流壁, "Erdfreisetzung: Erdstrommauer") ist eine Technik, mit der man, nachdem man das entsprechende Fingerzeichen geformt hat, eine Mauer aus Erde entstehen lässt, die vor gegnerischen Angriffen schützt.

Kakashi Hatake kann zusätzlich Hundeköpfe an der Wand entstehen lassen.[2]

Eine verstärkte Form dieses Jutsu ist Doton: Banri Doryū Heki.

Die Übersetzung im deutschen Anime lautet als Hiruzen Sarutobi das Jutsu benutzt "Erdversteck: Sich erhebender Erdwall". Und als Kakashi es anwendet heißt es "Erdversteck: Schlammwand".


Einzelnachweise
  1. Naruto: Die Schriften des Tō, Seite 259
  2. Naruto Manga 45: Kapitel 420