Band 7

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
7
Cover7.jpg
Deutsches CoverJapanisches Cover
Daten
Kanji: 進むべき道...!!
Rōmaji: Susumubeki michi...!!
Übersetzung: Der voranzuschreitende Weg...!!
Anzahl Kapitel: 9
Seiten: 185
Deutschland.png
Erscheinungstermin: 18. Februar 2005
Verlag: Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-76257-3
Japan.png
Erscheinungstermin: 01. Mai 2001
Verlag: Shūeisha
ISBN: 4-08-873113-1

Vorwort

Vorwort7.png


Kapitel 55: Kampf...!

Shikamaru, Choji und Ino nehmen den Kampf mit Dosu, Zaku und Kin auf. Ihre Kräfte reichen jedoch nicht aus, um den scheinbar übermächtigen Feind zu besiegen, als ihre besten Jutsus versagen. Auf einmal tauchen Neji und Tenten auf und wollen den Ge-Nin aus Konohagakure helfen, doch auf einmal sagt Neji, dies wäre nicht nötig. Sasuke ist aufgewacht und erhebt sich mit einem seltsamen Muster auf dem Körper. Er will wissen, er Sakura verletzt hat.

Kapitel 56: Geschenkte Kraft...!

Dosu fordert Sasuke heraus. Dieser scheint durch den Ausbruch des Mals, das Orochimaru hinterlassen hat, viel stärker und wahnsinniger geworden zu sein. Er greift die Feinde an und kann sie mit leichtigkeit überwältigen. Er schlägt Dosu nieder und bricht Zaku beide Arme. Als er die beiden töten will, hält Sakura ihn fest und bittet ihn, aufzuhören. Das Muster bildet sich zurück und verschwindet. Sasuke erlangt wieder Besinnung. Dosu nimmt die regungslosen Körper von Kin und Zaku, übergibt Sasuke seine Schriftrolle und verschwindet.

Kapitel 57: Vor zehn Stunden...!

Naruto wacht auf und geht zu Sasuke und Sakura, die beide erschöpft auf dem Waldboden sitzen. Die anderen beiden Teams verlassen die Gruppe und machen sich wieder auf die Suche nach den Schriftrollen. Währenddessen wird Anko im Wald von einer Gruppe Tiger angegriffen. Zwei Anbu kommen ihr jedoch zu Hilfe und wollen die Prüfung aufgrund von Orochimaru abbrechen. Anko jedoch sagt, sie sollten sie zum Turm bringen und sie ihnen dort alles erklären würde. Im Turm angekommen platzt ein Ninja hinein und sagt Anko, er müsse ihr etwas zeigen: Es ist die Überwachungskamera, die Gaara aufgenommen hat, der die Prüfung innerhalb von 97 Minuten bestanden hat. So etwas hat es noch nie gegeben.

Kapitel 58: Der Zeuge...!

Gaara, dessen Fähigkeiten laut einem der Prüfer weit über dem Niveau eines Ge-Nin lägen, hat die Prüfung abgeschlossen und den Wald durchquert, ohne sich eine einzige Wunde zuzuziehen. Zu dieser Leistung wäre nicht mal ein einziger Chu-Nin fähig. Währenddessen sind Hinata, Kiba, Shino und Akamaru im Wald auf dem Weg zum Turm, da sie bereits beide Schriftrollen haben. Dort werden sie Zeuge eines Kampfes von Gaara, welcher mit seinen Teamkollegen Temari und Kankuro . Dieser wehrt einen Nadelregen aus dem Himmel mit einem mysteriösem Schild aus Sand ab und sagt, er würde es Blut regnen lassen.

Kapitel 59: Das Grauem aus dem Sand...!

Gaara fesselt die einen der drei Feinde mit Sand und benutzt Sabaku Sōsō, um ihn zu zerquetschen. Blut regnet vom Himmel und die beiden anderen versuchen verzweifelt, zu flüchten, fallen jedoch ebenfalls Gaaras Mordlust zum Opfer. Als er die Anwesenheit von Hinata, Shino, Kiba und Akamaru spürt, will er sie ebenfalls töten, wird jedoch von Kankuro zurückgehalten. Die drei ziehen weiter gen Turm und lässt das verängstigte Team zurück.

Kapitel 60: Die letzte Chance...!

Team 7 sind immer noch auf der Suche nach der letzten Rolle. Da die Zeit knapp wird sagt Sasuke, die nächste Konfrontation wäre ihre letzte Chance. Als er gerade Wasser holen geht, sagt Naruto zu Sakura, er würde versuchen, die Schriftrolle zu öffnen und eine Fälschung der anderen zu erstellen. Als er dies gerade tun will, taucht Kabuto auf und sagt ihm, er solle dies lassen. Sasuke kommt zurück und ist zunächst überrascht über Kabutos Hilfe. Dann fordert er ihn auf, mit ihnen zu Kämpfen.

Kapitel 61: Der richtige Weg...!

Kabuto stellt fest, da Sasuke ihn nicht wirklich angreifen wollte, da er es sonst nicht angekündigt hätte, sondern überraschend zugeschlagen hätte. Er will Team 7 den Weg zum Turm zeigen. Auf dem Weg werden sie von einem feindlichen Ninjateam angegriffen. Diese haben viele dutzend Doppelgänger erschaffen und wollen den Kapmf aufnehmen.

Kapitel 62: Die Beute in der Falle...!

Durch sein unglaubliches Durchhaltevermögen kann Naruto den Kampf mit den Doppelgängern so lange durchhalten, bis Sasuke den Trick hinter der Technik des Feindes entdeckt hat. Sie können die Feinde in eine Falle locken. Als Sasuke sagt, Naruto könne sich nun ausruhen, da er genug getan hätte, erwidert dieser bloß, dass er noch lange nicht am Ende sei.

Kapitel 63: Das andere Gesicht...!

Team 7 und Kabuto nehmen den Kampf gegen die Gestalten auf. Sie können gewinnen und ergattern die fehlende Schriftrolle. Sasuke scheint es, als würde irgendetwas mit Kabuto nicht stimmen. Dieser verabschiedet sich nun von der Gruppe und sie gehen getrennte Wege. Es stellt sich heraus, das er Orochimaru dient. Team 7 ist derweil am Turm angekommen und will nun die Schriftrollen öffnen.



Ausländische Cover
Frankreich USA Spanien
Cover7fr.jpg Cover7eng.jpg Cover7esp.jpg
Erscheinungsdatum: 07. Mai 2003 Erscheinungsdatum: 02. August 2005 Erscheinungsdatum: 15. November 2003



Mangabände
Begleitbücher
Naruto Hiden
Andere Veröffentlichungen