Band 40

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
40
Cover40de.jpg
Deutsches CoverJapanisches Cover
Daten
Kanji: 究極芸術!!
Rōmaji: Kyūkyoku geijutsu!!
Übersetzung: Vollendete Kunst!!
Anzahl Kapitel: 10
Seiten: 189
Deutschland.png
Erscheinungstermin: 29. Januar 2010
Verlag: WP.png Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-77964-9
Japan.png
Erscheinungstermin: 02. November 2007
Verlag: WP.png Shūeisha
ISBN: 978-4-08-874432-2
Vorwort40.png

Vorwort

Nostalgische, mit einer Fernbedienung gesteuerte Plastik-Fahrzeuge haben vor kurzem ihr Comeback gehabt, nur ein wenig kleiner und leichter zu steuern! Es ist so cool, ich kann einfach nicht widerstehen! Die Populärsten Modelle sind, wie bereits zuvor, Buggys, wie Hornet oder Mighty Frog! ...Bitte bringen sie auch wieder meinen Favoriten auf den Markt, Pajero, Mr. Tamiya!

Kapitel 360: C4-Karura

Der ausgespuckte Lehm bildet einen gewaltigen Deidara, der sich vor Sasuke in die Luft erhebt und explodiert. Es scheint, als wäre Sasuke tot, doch plötzlich taucht er auf und durchbohrt Deidara mit einem Chidori und aktiviertem Juin den rechten Lungenflügel. Dieser ist jedoch nur ein Doppelgänger und der wahre Deidara schießt aus dem Körper des Lehmvogels und packt Sasuke am Knöchel.

Kapitel 361: Die Schwachstelle

Deidara platziert viele kleine Bomben in Sasukes Adern und springt vom Vogel ab, während er sie aktiviert. Er fällt auf den Boden und glaubt schon, gewonnen zu haben, da taucht Sasuke hinter ihm auf und schlägt ihm ins Gesicht. Nun verrät er seinen Trick: Er hatte die Bomben durch Chidori Nagashi zerstört.

Kapitel 362: Die ultimative Kunst

Deidara versucht Sasuke mit zwei Lehmschlangen zu fesseln, doch dieser wehrt sie mit Chidori Nagashi ab. Anschließend reißt sich Deidara die Kleidung vom Leib und ein großer Mund in der Burst wird sichtbar, welchem Deidara einen großen Brocken Lehm gibt. Daraufhin bläst er sich auf und eine gewaltige Explosion erschüttert die Landschaft, die Sasuke verschluckt.

Kapitel 363: Sasukes Tod

Naruto und seine Gefährten sehen die große Explosion und machen sich auf den Weg dorthin. Karin kann Sasukes Chakra nicht mehr spüren und beschließt, ebenfalls zum Ort der Explosion zu gehen. Auch das Zeichen der Schlange auf Suigetsus Schriftrolle verschwindet, woraus er schließt, dass Sasuke umgekommen sein muss. Im Versteck der Akatsukis erstattet Zetsu, der das ganze gesehen hat, Bericht, und erzählt dass sowohl Deidara als auch Sasuke tot seien, während das Schicksal von Tobi noch ungewiss sei. Karin, Suigetsu und Jūgo sind beim Ort der Explosion angekommen, wo ein beinahe bewusstloser Sasuke sie erwartet. Er konnte sich Schützen indem er Manda beschwor und sich mit ihm deckte. Währenddessen erhält Pain, der angebliche Anführer von Akatsuki, von einer geheimen Person, die sich ebenfalls in einen Akatsuki-Mantel kleidet, den Befehl, das Kyūbi einzufangen.

Kapitel 364: Das Ziel

Sasuke erwacht im Lager und erkundigt sich sofort, ob sie etwas über Itachi herausgefunden hätten. Jūgo, Suigetsu und Karin sagen, sie hätten nichts spezielles über Itachi herausgefunden, nur allgemeine Informationen über Akatsuki. Währenddessen sind Naruto und die anderen beim Krater angekommen. Hier sagt einer der Hunde, dass Sasuke nicht allein sei, woraus Sakura schließt, dass sie zuvor in der Stadt an einem von Sasukes Teamkameraden vorbeigelaufen sein müsste. Kiba jedoch wittert Sasuke und findet seinen Standort heraus. Währendessen hält Pain ein Gespräch mit Tobi, der sich nun als wahrer Anführer von Akatsuki herausstellt. Tobi warnt Pain vor Naruto, da dieser mittlerweile sehr stark geworden sei, und enthüllt sein wahre Idendität: Madara Uchiha.

Kapitel 365: Verfolge Itachi!

Karin spürt das Chakra von Naruto und den anderen und warnt augenblicklich Sasuke. Dieser beschließt, sofort aufzubrechen, und nacheinander alle Verstecke abzuklappern. Kiba spührt nun, dass Sasukes Geruch sich entfernt und teilt es den anderen mit. Naruto beschwört daraufhin dutzende von Schattendoppelgängern, die alle in verschiedene Richtungen ausscharen. Der richtige Naruto trifft im Wald kurze Zeit später auf Itachi, welcher hinter einem Baum hervortritt. Sasuke ist unterdessen vor dem ersten Versteck angekommen. Sasuke sagt seinen Begleitern, sie sollten draußen warten während er das innere durchsuche.

Kapitel 366: Brüder

Naruto will Itachi aus dem Hinterhalt mit zwei seiner Doppelgänger angreifen, doch Itachi besiegt sie mühelos. Itachi sagt, er wolle nur reden, doch Naruto traut ihm nicht. Nach einem kurzen Gespräch fragt er Naruto, warum er Sasuke retten wolle. Naruto antwortet, dass Sasuke sein Bruder sei, und zwar mehr sein Bruder als der Itachis. Itachi fängt Naruto in sein Genjutsu und wiederholt, dass er nur reden wolle. In Konoha sagt Jiraiya zu Tsunade dass er den Standort des Anführers von Akatsuki ausgemacht habe, und er losziehen will um gegen ihn kämpfen. Nach einem kurzen Gespräch mit Tsunade wechselt das Geschehen wieder zu Naruto. Dieser sagt zu Itachi, er solle gegen ihn kämpfen. Dieser erwidert, dass er etwas wichtiges zu tun habe und verschwindet. Sasuke begegnet in dem Versteck von Akatsuki seinem Bruder.

Kapitel 367: Itachi und Sasuke

Sasuke greift Itachi augenblicklich an und durchbohrt in mit seinem Kusanagi no Tsurugi: Chidorigatana. Dieser fällt zu Boden, lobt Sasuke für seine Stärke und sagt, sie sollen sich im Versteck der Uchiha treffen. Jiraiya verabschiedet sich währenddessen von Tsunade, welche ein ungutes Gefühl bei der Sache hat. Er verschwindet und taucht weit entfernt wieder auf. Pain ergreift Augenblicklich ein seltsames Gefühl. Er sagt zu Konan, dass eine Bedrohung in der Nähe sei.

Kapitel 368: Spionage

Karin und die anderen erreichen Sasuke. Sie fragen ihn, was los sei, da Karin ein anderes Chakra gespührt habe. Dieser antwortet nur, dass sie gehen würden. Jiraiya nimmt währenddessen zwei Informanten Akatsukis fest. Jiraiya fesselt sie, holt eine Feder hervor und sagt, er würde sie zwingen, ihm alles preiszugeben, was sie über den Anführer von Akatsuki wissen würden. Pain gibt indessen Konan den Auftrag, den Eindringling aufzuspühren.

Kapitel 369: Pain

Jiraiya kitzelt die beiden mit der Feder solange, bis sie alles ausspucken, was sie über Pain wissen. So erfährt er auch, dass Pain Hanzō getötet hat, einen mächtigen Krieger, gegen den Orochimaru, Tsunade und Jiraiya zusammen in ihrer Jugend nichts ausrichten konnten. Pain betritt indessen einen seltsamen Raum mit sechs Betten. Er legt sich auf eines und schließt die Augen. Einer der anderen Körper, der seltsamerweise die selben Piercings hat wie Pain, öffnet seine Augen und sagt, es sei Zeit zu jagen.



Ausländische Cover
Frankreich USA Spanien
Cover40fr.jpg Cover40eng.JPG Cover40esp.jpg
Erscheinungsdatum: 06. Februar 2009 Erscheinungsdatum: 03. März 2009 Erscheinungsdatum: 17. April 2009



Mangabände
Begleitbücher
Naruto Hiden
Andere Veröffentlichungen