Band 39

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
39
Cover39de.jpg
Deutsches CoverJapanisches Cover
Daten
Kanji: 動き出す者たち
Rōmaji: Ugokidasu Monotachi
Übersetzung: Sich aufmachende Personen
Anzahl Kapitel: 10
Seiten: 191
Deutschland.png
Erscheinungstermin: 27. November 2009
Verlag: WP.png Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-77989-2
Japan.png
Erscheinungstermin: 03. August 2007
Verlag: WP.png Shūeisha
ISBN: 978-4-08-874364-6
Vorwort39.png

Vorwort

Ich habe einen empfindsamen Magen. Klimaanlagen bescheren mir schlimmen Durchfall. Kalte Desserts bescheren mir schlimmen Durchfall. Milch, auch wenn ich sie wirklich sehr langsam trinke, beschert mir schlimmen Durchfall. Nur an Durchfall zu denken beschert mir schlimmen Durchfall.

Kapitel 350: Eine schockierende Nachricht

Tsunade ruft den immer noch angeschlagenen Naruto sowie Sakura zu sich und teilt ihnen mit, dass Sasuke Orochimaru getötet habe. Naruto fragt sie, ob Sasuke denn nun zurückkehren würde, was jedoch sofort verneint wird.

Sasuke und Suigetsu müssen sich indess mit den Experimenten herumschlagen, was für beide jedoch keine große Herausforderung ist. Nach dem Eindringen in die nördliche Basis schickt Karin Suigetsu auf einen Falschen weg. Als Sasuke sie fragt, warum sie das mache, antwortet sie nur, dass sie Suigetsu hassen würde. Als sie die gepanzerte Tür zu Jugos Zelle öffnen, schreit dieser auf und stürmt auf sie zu.

Kapitel 351: Im Dialog mit dem Kerl

Jūgo aktiviert die zweite Stufe seines Juins, doch bevor er Sasuke einen harten Schlag verpassen kann, mischt sich Suigetsu ein, der zu ihnen gefunden hat, und wehrt den Angriff ab. Sasuke sagt ihm, er solle aufhören, da er nur mit Jūgo reden wolle, doch Suigetsu hört nicht auf ihn und kämpft weiter, bis Sasuke beide mit Schlangen fesselt und sie fragt, ob sie unbedingt wollten, dass er sie töte. Suigetsu und Jūgo kriegen Angst, letzterer reagiert panisch, flüchtet in seine Zelle und schließt die Tür.

Kapitel 352: Unser Ziel

Nach einem kurzen Gespräch verrät Jūgo, dass sein einziger Freund den er je gehabt hatte Kimimaro gewesen sei und nur dieser ihn vom Töten abhalten konnte. Sasuke erwidert, dass Kimimaro für ihn gestorben sei, worauf Jūgo seine Zellentür öffnet und Sasuke ungläubig anblickt. Schließlich erklärt er sich bereit, ihn zu begleiten. Nachdem sie die Basis verlassen haben, sagt Sasuke, dass es von nun an ihr Ziel sei, Itachi Uchiha zu töten. Als Suigetsu Jūgo fragt, warum er denn nun beigetreten sei, antwortet dieser, dass er sehen wolle, für was einen Ninja Kimimaro sich denn opfern würde. Währenddessen beschließt Naruto, Itachi zu jagen, da dieser ihn unweigerlich zu Sasuke führen würde.

Kapitel 353: Akatsuki versammelt sich

Itachi und Kisame haben den vierschwänzigen Jinchūriki gefangen, was sie sogleich Pain telephatisch mitteilen. Pain teilt ihnen sogleich auch mit, das Hidan und Kakuzu tot seien. Währenddessen überlegen Naruto und Sakura wie sie Itachi finden könnten. Naruto fragt Kakashi, welcher sagt, sie sollten einfach solange suchen, bis sie ihn fänden. Währenddessen setzt sich das Treffen von Akatsuki fort. Nach einem kleinen Streit zwischen Deidara und Tobi teilt Pain Itachi mit, das Orochimaru gestorben sei und das Sasuke ihn getötet habe. Ebenso erzählt er mehr über die Begleiter von Sasuke, die Deidara als "sehr interessant" beschreibt.

Kapitel 354: Aufbruch

Jiraiya kritisiert den Plan von Naruto, Itachi zu finden um Sasuke zu finden, da sie in einem Kampf gegen Itachi nur schwer bestehen könnten. Kakashi sagte, dass das kein Problem sei, sie würden nur mit mehr als einem Team aufbrechen. Daraufhin ruft er einige Leute hinein. Sasuke und seine Kumpanen sind mittlerweile in einer kleinen Stadt namens Sky Ward angekommen. Als Suigetsu sagt, dass er schon vermutet habe, dass Orochimaru hier ein Versteck hat, antwortet Sasuke, dass es nichts mit Orochimaru zu tun hätte. Dort werden sie von zwei sprechenden Tanuki abgefangen. Diese bringen sie zur Katzenoma, welche sich kurz mit Sasuke über seine Pläne, Itachi zu töten, unterhält. Jūgo nimmt hier einen langen Vorhang als behilfsmäßigen Umhang, da ihm nichts anderes passt. Währenddessen beschließen Tobi und Deidara Sasuke oder Naruto zu finden, da Deidara sich an Naruto für die Schläge, die er ihm verpasst hat zu rächen will und an Sasuke, da er Orochimaru eigentlich hatte umbringen wollen und Sasuke ihm so seine Chance dazu genommen hatte. Zur selben Zeit hat sich herausgestellt, wer Naruto nun begleiten wird: Hinata, Shino und Kiba.

Kapitel 355: Wohin?

Naruto und die anderen Versammeln sich auf die Gebäude und beschließen in einem Radius von fünf Kilometern die Landschaft abzusuchen, und mithilfe der Hunde, die Kakashi hinaufbeschwört, zu kommunizieren. Naruto arbeitet mit Hinata, Yamato und Buru zusammen. Sasuke, Karin, Jūgo und Suigetsu sind währenddessen schon wieder aufgebrochen. Sie trennen sich mit dem Ziel, möglichst viel über den Aufenthaltsort von Itachi herauszufinden. Einer der Hunde in Sakuras Trupp hat inzwischen Sasukes Geruch gewittert. Deidara hat inzwischen sein Ziel gefunden.

Kapitel 356: Zusammenstoss

Sasuke dreht sich um und fragt, wer da sei, da er jemanden zwischen den Bäumen bemerkt hat. Sakuras Begleiter kommt der Spur von Sasukes Geruch immer näher. Nachdem sie an Karin vorbeigeschritten sind, von der sie noch nicht wissen, dass sie Sasuke begleitet, verliert sich der Geruch wieder. Naruto, Yamato und Hinata werden unterdessen mit Kabuto konfrontiert. Tobi tritt zwischen den Bäumen hervor, um Sasuke abzulenken. Deidara greift ihn von hinten an, doch Sasuke kann sich mit einer gewaltigen Schlange schützen, die eine Art Schutzschild um ihn bildet. Kabuto gibt Naruto, Yamato und Hinata ein Buch mit vielen Informationen über Akatsuki gibt, die Orochimaru über die Jahre hinweg gesammelt hat, damit dieser Akatsuki vernichten kann. Nach einem kurzen Gespräch offenbart Kabuto, dass er die Reste Orochimarus absorbiert hat, wodurch nun seine linke Gesichtshälfte entstellt wurde.

Kapitel 357: Deidara gegen Sasuke

Naruto versucht noch einmal, Kabuto zu schnappen, doch dieser kann entwischen. Sasuke scheint indess Tobi mit Kusangai niedergestreckt zuhaben, doch diesem scheint es nichts auszumachen, denn er steht einfach wieder auf. Nach einem kurzen Kampf beschwört Deidara den C2-Drachen.

Kapitel 358: C2 treibt ihn in die Enge

Nach einem kurzen Kampf erreicht Sasuke Deidara und will ihn mit Chidori Kusangai außer Gefecht setzen, was ihm jedoch nicht gelingt, da das Schwert eine Maximallänge von fünf Metern hat und es kurz vor Sasukes Feind stoppt. Kurz darauf wird Sasuke von einer großen Explosion getroffen, aktiviert jedoch sein Juin und betritt die zweite Stufe, wodurch er einen größeren Schaden vermeidet. Abermals versucht Sasuke Deidara anzugreifen, kommt jedoch in eine Zwickmühle und muss seinen Flügel als Schild vor einer Explosion benutzen, der dadurch völlig zerstört wird. Durch eine Finte gelingt es Sasuke C2 anschließend einen Flügel abzuschlagen, wodurch dieser zu Boden stürzt und Deidara in eine große Explosion hüllt.

Kapitel 359: Diese Augen

Tobi glaubt schon, Deidara sei tot, als dieser auf einem Lehmvogel aus der Rauchwolke geflogen kommt. Sasuke hat inzwischen sein Bannmal wieder deaktiviert und Sharingan aktiviert. Als Deidara diese sieht, muss er an Itachi denken, der ihn mit diesen Augen in einem früheren Kampf besiegt hatte. Um einer sicheren Niederlage zu entgehen, isst Deidara einen großen Haufen Lehm auf einmal und spuckt ihn dann wieder aus dem Mund, um sein C4 anzuwenden.



Ausländische Cover
Frankreich USA Spanien
Cover39fr.jpg Cover39eng.jpg Cover39esp.jpg
Erscheinungsdatum: 28. November 2008 Erscheinungsdatum: 03. März 2009 Erscheinungsdatum: 20. Februar 2009



Mangabände
Begleitbücher
Naruto Hiden
Andere Veröffentlichungen