Band 33

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
33
Cover33.jpg
Deutsches CoverJapanisches Cover
Daten
Kanji: 極秘任務...!!
Rōmaji: Gokuhi ninmu...!!
Übersetzung: Die geheime Mission...!!
Anzahl Kapitel: 10
Seiten: 185
Deutschland.png
Erscheinungstermin: 28. November 2008
Verlag: WP.png Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-77983-0
Japan.png
Erscheinungstermin: 02. Juni 2006
Verlag: WP.png Shūeisha
ISBN: 978-4-08-874108-6

Kapitel 290: Die Folge des Verrats

Kabuto fordert ein unbekanntes "Ding" von dem versteckten Yamato. Naruto, Sakura und Sai halten sich immer noch hinter dem Felsen versteckt. Plötzlich taucht Orochimaru auf. Kabuto, der zunächst auf der Seite des als Sasori getarnten Yamato zu sein scheint, greift diesen plötzlich an. Die Kunst, mit der Sasori ihn zu seinem Spion machte, sei von seinem Meister schon längst gelöst worden. Naruto, Sakura und Sai springen nun zu Yamato auf die Brücke. Naruto hat bereits begonnen sich ins Kyūbi zu verwandeln. Orochimaru fragt sich, wer mittlerweile stärker geworden sei: Naruto oder Sasuke.

Kapitel 291: Der Auslöser der Wut

Naruto fordert, das sie Sasuke zurückgeben sollten. Als Orochimaru ein verächtliches Kommentar fallen lässt, rastet Naruto aus. Das Gewand des Fuchsgeistes bildet sich und Naruto stürzt sich auf Orochimaru. Yamato erinnert sich an ein Gespräch mit Jiraiya zurück: Dieser sagte, solle der vierte Schwanz auftauchen, würde Naruto ausser Kontrolle geraten. Trotz der starken Attacke von Naruto betritt Orochimaru scheinbar unversehrt den Kampfplatz. Naruto wird immer wütender und der dritte Schwanz bildet sich.

Kapitel 292: Der dritte Schwanz

Kabuto greift den verwandelten Naruto an. Dieser stößt einen Schrei aus und setzt eine gewaltige Menge Chakra frei. Die Brücke von Himmel und Erde wird zerstört, Kabuto wird zurückgeworfen und Sakura fällt hin und stößt sich den Kopf. Naruto und Orochimaru verschwinden im Wald. Sakura fällt in den Abgrund der zerstörten Brücke, wird jedoch von Yamato mit dessen Mokuton no Jutsu sie zu retten. Sai folgt indessen Naruto und Orochimaru.

Kapitel 293: Ausser Kontrolle!

Yamato lässt Sakura am Rande der Brücke liegen und erschafft einen Doppelgänger, der zum Kampfplatz von Naruto und Orochimaru eilt. Naruto wird unterdessen immer wütender und der vierte Schwanz bildet sich nach einer gewaltigen Explosion: Naruto ist zu einer Art Mini-Kyūbi geworden.

Kapitel 294: Der vierte Schwanz

Naruto und Orochimaru beginnen zu Kämpfen: Durch den vierten Schwanz erhält Naruto ungeahnte Kräfte. Währenddessen unterhalten sich Sakura und Yamato über Narutos Verwandlung ins Kyubi. Sakura ist über diese entsetzt. Naruto beginnt währenddessen Chakra auszustoßen und formt eine gewaltige Energiekugel: Er bereitet Imari vor.

Kapitel 295: Verwandlung ins Kyubi

Naruto greift mit Imari an: Orochimaru verwendet Kuchiyose: Sanjū Rashōmon und kann die Stärke des Strahls etwas lindern, wird jedoch trotzdem weggeschleudert. Schließlich erwischt Orochimaru Naruto mit dem Kusanagi und schleudert ihn zurück zur Brücke. Er bleibt vor Sakura, Yamato und Kabuto liegen.

Kapitel 296: Ein trauriges Ende

Sakura, schockiert von dem Anblick des verwandleten Naruto, rennt auf ihn zu und sagt ihm, er solle aufhören, nach Sasuke zu suchen. Naruto jedoch, der die Kontrolle verloren hat, greift sie an. Kabuto heilt sie, da er meint, wenn sie Akatsuki vernichten würden, würden sie ihnen einen Gefallen tun. Yamato beginnt indessen Naruto zurück zu verwandeln und benutzt das komplizierte Jutsu Hokage Shiki Jijun Jutsu: Kakuan Nitten Suishu. Sai geht unterdessen zu Orochimaru und sagt, er würde gerne mit ihm reden.

Kapitel 297: Sais Auftrag

Sai sagt, er hätte eine Nachricht von seinem Meister Danzō für Orochimaru. Naruto, der sich zurückverwandelt hat, aber immer noch Ohnmächtig ist, wird indessen von Sakura geheilt. Sie fragt, ob sie das Jutsu, mit dem Yamato Naruto geholfen hatte, auch lernen könne, Yamato verneint. Naruto erwacht und die Gruppe wird auf den fehlenden Sai aufmerksam. Sai, Kabuto und Orochimaru machen sich währenddessen auf den Weg zu Orochimarus Versteck. Sie werden dabei von einem Doppelgänger von Yamato beobachtet.

Kapitel 298: Ein Geheimauftrag

Ein Doppelgänger von Yamato nimmt die Verfolgung der Drei auf. Naruto, Sakura und Yamato haben Sais zurückgelassene Sachen gefunden, so auch das Malbuch von Sai. Yamato sagt, dass Sai sie wahrscheinlich verraten habe und sich Orochimaru angeschlossen habe. Sakura erwidert, dass das gut möglich sein könnte, da Tsunade sowas in der Richtung erwähnt hatte. Yamato vermutet, dass Sai einen Geheimauftrag erhalten hat. Er vermutet, dass Sai Orochimaru dazu bringen soll, Konohagakure erneut anzugreifen, damit Tsunade ihr Amt als Hokage verliert. Orochimaru und Kabuto sind zusammen mit Sai auf dem Weg zum Versteck. Sie haben längst bemerkt, dass sie verfolgt werden. Yamato, der den geschwächten Naruto berücksichtigt, sagt, sie sollten erst einmal zum Dorf zurückkehren. Sein Doppelgänger hat indessen die Leiche von Sai gefunden.

Kapitel 299: Die Quelle der Stärke

Yamato nimmt Naruto beiseite und sagt ihm, er habe die Brücke von Himmel und Erde zerstört und Sakura angegriffen. Dieser hatte bisher geglaubt, das sei Orochimarus Werk gewesen. Yamato sagt ihm, wenn er das Kyūbi benutzen würde, wäre es ihm vielleicht schneller möglich, Sasuke zu retten, aber nicht aus eigener Kraft. Naruto beschließt, die Kraft von nun an zu unterdrücken und für seine Freunde stärker zu werden! Der Doppelgänger von Yamato, der inzwischen die Leiche untersucht, stellt fest, das sie gefälscht ist: Der echte Sai ist also immer noch mit Orochimaru und Kabuto unterwegs. Sakura hat inzwischen das Buch von Sai aufgeschlagen.



Ausländische Cover
Frankreich USA Spanien
Cover33fr.jpg Cover33eng.jpg Cover33esp.jpg
Erscheinungsdatum: 07. Dezember 2007 Erscheinungsdatum: 23. Dezember 2008 Erscheinungsdatum: 15. Februar 2008



Mangabände
Begleitbücher
Naruto Hiden
Andere Veröffentlichungen