Die Narutopedia wird weder administriert noch kontrolliert.
Es gibt keine Gewähr für die Korrektheit oder Aktualität der Informationen.
Für News zu Naruto schaut am besten auf Twitter vorbei.

Akatsuki

Aus Narutopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Akatsuki (v. l. n. r.) - Tobi, Deidara, Itachi, Kisame, Konan, Pain, Sasori, Orochimaru, Zetsu, Kakuzu, Hidan
Das Zeichen Akatsukis

Akatsuki (暁, "Dämmerung") ist eine weltweit bekannte Verbrecherorganisation, bestehend aus Nukenin der Bingobuch-Stufe S, deren Ziel die Weltherrschaft darstellt.Referenzfehler: Ungültige Verwendung von <ref>: Der Parameter „name“ darf kein reiner Zahlenwert sein. Benutze einen beschreibenden Namen. Die Mitglieder Akatsukis sind gefahndete Verbrecher, wobei die meisten über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügen. Sie sind weltweit als S-Rang Verbrecher klassifiziert und verfügen teilweise schon vor ihrem Beitritt über einen schlechten Ruf.[1] Akatsuki ist eine multikulturelle Organisation, da sich der Herkunftsort bei den meisten Mitgliedern unterscheidet.

Ursprung

Akatsuki wurde während des Dritten Ninjaweltkrieges von Yahiko in Amegakure gegründet mit dem Ziel, den Krieg zu beenden. Dazu versammelte er zusammen mit Nagato und Konan weitere Ninja aus Amegakure.[2] Yahiko sagte außerdem, dass Akatsuki nur eine Unterstützung für Nagato bei dessen Aufgabe sei, der Welt Frieden zu bringen. Im Kampf mit Konan meint Tobi desweiteren, dass er Yahiko dazu gebracht habe, Akatsuki zu gründen und er daher der eigentliche Anführer ist.Referenzfehler: Ungültige Verwendung von <ref>: Der Parameter „name“ darf kein reiner Zahlenwert sein. Benutze einen beschreibenden Namen. Ferner soll laut dem Raikage ein Gerüchte die Runde machen, dass die Gründung Akatsukis in Kirigakure stattgefunden hat.[3] Dieses Gerücht wird allerdings später widerlegt.

Akatsuki wuchs stetig heran und bald erreichten ihre Taten auch die Ohren des damaligen Anführers von Amegakure, dem legendären Hanzō. Von Akatsuki in seiner Position bedroht schlug er ihnen vor, ein Bündnis einzugehen und so die drei Großmächte Konoha, Iwa und Suna zu einem Friedensvertrag zu bringen. Dies war jedoch nur eine Falle Hanzōs und in Zusammenarbeit mit Danzō Shimura schaffte er es, Yahikos Tod herbeizuführen. Nagato rächte den Tod seines Freundes, indem er Gedō Mazō beschwörte und sich mit dieser verband, um daraufhin Hanzōs Untergebene zu töten. Hanzō selbst konnte jedoch wie auch Danzō fliehen und Nagato, von Gedō Mazō und den Angriffen Hanzōs gebrandmarkt, übernahm die Kontrolle über Akatsuki.

Daraufhin begann er einen Bürgerkrieg in Amegakure, in dessen Verlauf er Hanzō und alle, die ihm nahestanden, tötete. So erlangte Nagato, der zu dem Zeitpunkt schon als Pain agierte, auch die Kontrolle über Amegakure und begann von dort aus, Akatsuki auf die restlichen Nationen auszuweiten und sie zu der Organisation zu machen, als die sie heute bekannt ist.

Ziel

Das Ziel der Organisation ist letztendlich die Weltherrschaft.Referenzfehler: Ungültige Verwendung von <ref>: Der Parameter „name“ darf kein reiner Zahlenwert sein. Benutze einen beschreibenden Namen. Diese versuchen sie zu erreichen, indem sie die Bijū einfangen und sie mittels Fūinjutsu: Genryū Kyū Fūjin aus ihrem Jinchūriki extrahieren. Dadurch stirbt der Jinchūriki, das Bijū respektive das überdurchschnittlich starke Chakra wird während dem Extraktionsprozess in einer Statue versiegelt. [4]

Hintergründe

Da es keine Kriege in der letzten Zeit gegeben hatte, können es sich die Ninjadörfer nicht leisten, so wenig Geld zu verlangen. Daher heuern die kleineren Dörfer Akatsuki statt teure Ninjadörfern an. Durch die Bijū kann Akatsuki jederzeit Kriege beginnen und sofort wieder beenden, um dadurch ihren guten Ruf noch zu verstärken und jedes Land von ihnen abhängig zu machen. Da die Ninjadörfer nun keine Arbeit mehr hätten, würden sie an mangelndem Kapital zugrunde gehen.

Obwohl dieser Plan so weitreichend und schwerwiegend ist, wissen nicht alle Mitglieder beim Eintritt in die Organisation davon; Hidan zum Beispiel wurde es erst erzählt, nachdem er einige Zeit Mitglied war. Ob dies die wahren Absichten der Organisation sind, ist nicht bekannt. Es ist allerdings naheliegend, dass sie mit Hilfe dieses Chakras, aus dem eine sehr große Kampfkraft resultiert und der damit zusammenhängenden Zerstörungskraft, versuchen würden, die Menschheit zu unterwerfen.

Die wahren Absichten

Die Anführer Akatsukis, Pain bzw. Nagato sowie Tobi, verfolgen jedoch beide unterschiedliche Prozesse, die im Endeffekt zu ein und demselben Ziel führen: Beide sind auf der Suche nach Gerechtigkeit. Nagato will diese mit Hilfe einer Waffe umsetzen, die aus dem Chakra aller neun Bijū hergestellt wird.[5]

Dadurch erstrebt er, im Gegensatz zu Tobi, nicht die Alleinherrschaft über die Menschheit sondern lediglich Frieden auf Erden. Tobi hat ähnliche Absichten, will sich die Menschheit aber mittels Mugen Tsukuyomi untertan machen, um so Frieden zu produzieren.[6]

Der Vierte Ninjaweltkrieg

Die Zetsu-Armee und Hauptstreitmacht Akatsukis

Anlässlich des Vierten Ninjaweltkriegs tut sich Tobi mit Kabuto Yakushi zusammen, der ihn im Weltkrieg unterstützt. Zetsu, Tobi und Kabuto sind neben Sasuke die einzigen Verbleibenden Mitglieder bzw. Komplizen Akatsukis. Zetsus weiße Hälfte bildet im Krieg eine Armee von 100.000 Soldaten.[7] Kabuto steuert seinen Teil durch Edo Tensei bei - die Armee von Akatsuki verfügt also insgesamt über mehr Soldaten als die Ninja-Allianz, ihr Kontrahent. Anlass des Krieges sind die beiden verbleibenden Jinchūriki, Naruto und Killer B, bzw. deren Bijū, Hachibi und Kyūbi, die die Ninja-Allianz um jeden Preis verteidigen will, Tobi aber zur Erfüllung seines Ziels benötigt. Innerhalb von Akatsuki herrscht dabei nicht unbedingt große Sympathie - Kabuto versucht, Tobi zu benutzen und Tobi tut dasselbe mit Kabuto.[8]

Kennzeichen

Kleidung

Das Kennzeichen der Mitglieder von Akatsuki ist in erster Linie die einheitliche Kleidung: Alle tragen einen langen, schwarzen Mantel mit roten Wolken und roter Innenseite, welcher einen kinnhohen Kragen hat.Referenzfehler: Ungültige Verwendung von <ref>: Der Parameter „name“ darf kein reiner Zahlenwert sein. Benutze einen beschreibenden Namen. Manchmal tragen sie einen kegelförmigen Hut, an dem zwei Glöckchen befestigt sind.Referenzfehler: Ungültige Verwendung von <ref>: Der Parameter „name“ darf kein reiner Zahlenwert sein. Benutze einen beschreibenden Namen. Diese Mäntel ändern sich im Laufe der Geschichte.

Die meisten Mitglieder tragen außerdem das Stirnband ihres Heimatorts. Als symbolisches Zeichen ihrer Abtrünnigkeit durchstreichen sie allerdings das Zeichen. Ferner drückt diese Tat aus, dass der Ninja der Loyalität zu seinem Heimatsort entsagt. Nicht alle Mitglieder tragen aber ein sichtbares Stirnband. Weitere Merkmale sind Nagellack in verschiedenen Farben auf Finger- und Zehennägeln.

Ringe

Jedes Mitglied von Akatsuki trägt einen einzelnen, einzigartigen Ring und kein Mitglied trägt seinen Ring auf dem gleichen Finger wie ein anderes Mitglied. Insgesamt gibt es zehn Ringe und jeder hat eine spezielle Bedeutung. Jeder Ring hat außerdem eine andere Farbe.

Jedes Akatsuki-Mitglied trägt den Ring an dem Finger, auf dem es seine Position beim Fūinjutsu: Genryū Kyū Fūjin einnimmt. Pain steht also auf den rechten Daumen der Staue, Itachi auf den rechten Ringfinger, etc.

Ob die Ringe einen praktischen Nutzen haben, ist nicht bekannt. Vermutlich ist es aber nicht der Fall, da beispielsweise Orochimaru seinen Ring bei seinem Austritt aus Akatsuki mitgenommen hat und ihn bis heute in seinem Versteck aufbewahrt.[9] Die Ringe werden demnach scheinbar auch nicht ersetzt.

  • Rechter Daumen: 零 Rei ("Null"), getragen von Tendō-Pain, die Farbe ist violett-grau.
  • Rechter Zeigefinger: 青 Ao ("Blau" oder "Grün"), getragen von Deidara, die Farbe ist blaugrün.
  • Rechter Mittelfinger: 白 Shiro ("Weiß"), getragen von Konan, die Farbe ist weiß.
  • Rechter Ringfinger: 朱 Shu ("Zinnoberrot"), getragen von Itachi, die Farbe ist rot.
  • Rechter kleiner Finger: 亥 Gai ("WP.png Wildschwein"); getragen von Zetsu, die Farbe ist grün.
  • Linker kleiner Finger: 空 ("Leere"), getragen von Orochimaru, die Farbe ist blaugrau.
  • Linker Ringfinger: 南 Nan ("Süden"), getragen von Kisame Hoshigaki, die Farbe ist gelb.
  • Linker Mittelfinger: 北 Hoku ("Norden"), getragen von Kakuzu, die Farbe ist dunkelgrün.
  • Linker Zeigefinger: 三台 San ("Drei"), getragen von Hidan, die Farbe ist orange.
  • Linker Daumen: 玉 Gyoku ("Edelstein"), getragen von Sasori und Tobi, die Farbe ist violett.



Gruppierung

Die Mitglieder von Akatsuki sind immer in Zweierteams unterwegs. Dabei gleichen sich ihre Fähigkeiten oft ab, um eine möglichst hohe Kampfkraft darbieten zu können. Beispiel dafür sind Hidan und Kakuzu, wobei Hidan unsterblich ist und Kakuzu einen Hang dazu hat, seine Partner umzubringen. Ebenso ist Kakuzu in der Lage, verlorene Körperteile wieder anzunähen, womit er ebenfalls eine gute Unterstützung für Hidan bildet.

Die Teams durchstreifen die Regionen und suchen nach den Bijū bzw. ihren Jinchūriki. Dabei herrscht in den wenigsten Fällen Teamarbeit, in manchen Fällen sogar Rivalität oder eine Hierarchie.[10] Das einzige Akatsuki-Mitglied, dem kein Partner zugeteilt ist, ist Zetsu. Da dieser ein Spion ist, also nicht den Auftrag hat, die Bijū anzuschaffen und zwei charakterlich unterschiedliche Körperhälften hat, erscheint diese Tatsache auch logisch.

Folgende Zweierteams sind bekannt:

Untergebene und Integrierungssystem

Die Hauptmitglieder verfügen, je nach Fähigkeiten, noch über Spione, Diener oder Sklaven, die für sie arbeiten. Beispiel dafür ist Sasori, der wohl am meisten Spione hat. Er manipulierte Yūra, um ihn zu Gunsten Akatsukis einzusetzen.[11] Ebenso war Kabuto ursprünglich ein Spion von Sasori.[12] Falls ein Mitglied stirbt, wird ein neues ausgewählt, wenn potentielle Kandidaten vorhanden sind. Ist dies nicht der Fall, bleibt die Position einfach unbesetzt.[13] Manchmal werden auch Mitglieder vom Anführer entsandt, die einen Nukenin überreden sollen, Akatsuki beizutreten.[14]


Mitglieder

Bild Name Details
MadaraRinnegan.png Tobi Tobi ist gegenüber Pain eine Autoritätsperson und hält sich stets im Schatten. Er behauptet von sich selbst Madara Uchiha zu sein. Scheinbar bekleidete er einst das Amt des Mizukage.[15] Er ist nach Pains Tod auch der offizielle Anführer Akatsukis.
Zetsu 1.png Zetsu Zetsu ist ein weiteres Mitglied von Akatsuki und für das Auskundschaften und Spionieren zuständig. Es existieren geschätzte 100.000 weitere, weiße Zetsus, die im Vierten Ninjaweltkrieg einen großen Anteil an der Streitmacht der Akatsuki-Armee bilden.

Ehemalige Mitglieder

Bild Name Details
Sasori.jpg Sasori Sasori ist einer der fähigsten Puppenspieler aller Zeiten und hat sich selbst zu einer Puppe umgebaut. Er ist der Ansicht, dass wahre Kunst für die Ewigkeit hält. Im Kampf gegen Chiyo und Sakura wird er getötet. [16]
Hidan 1.png Hidan Hidan war eines der jüngsten Mitglieder Akatsukis und hatte die Gabe der Unsterblichkeit, die ihm durch seine Jashin-Religion verliehen wird. Er wird später von Shikamaru Nara nach einem Kampf zerstückelt und begraben.[17]
Kakuzu 1.png Kakuzu Kakuzu war der Verwalter von Akatsukis Finanzen und bildete zusammen mit Hidan ein Team.[18][19] Durch einen Kampf mit einigen Konoha-Nin werden alle seine Herzen zerstört.

1. Herz: Zerstört durch Kakashis Raikiri.[20]
2. Herz: Zerstört von Hidan.[21]
3. und 4. Herz: Zerstört durch Narutos Fūton: Rasen Shuriken.[22]
5. Herz: Zerstört durch Kakashis Raikiri.[23]

Deidara.png Deidara Deidara ist ein Nukenin aus Iwagakure, dessen Markenzeichen sein Jutsu Kibaku Nendo ist. Er ist der Ansicht, Kunst ist etwas, das nur für einen Augenblick hält. Aus diesem Anlass sprengt er sich im Kampf gegen Sasuke selbst in die Luft, um sein ultimatives Meisterwerk zu schaffen und damit Sasuke zu töten - was ihm aber nicht gelingt.[24]
Itachi37.png Itachi Uchiha Itachi Uchiha ist einer der letzten Nachkommen des Uchiha-Clans. Durch das Massaker, das er an seinem Clan angerichtet hat, ist er weltberühmt. Er ist einer der talentiertesten aller Ninja und verfügt über das Mangekyō Sharingan. Im Verlauf des Kampfes gegen Sasuke stirbt er an Erschöpfung und seiner Krankheit.[25]
Orochimaru1.png Orochimaru Orochimaru ist einer der drei Sannin. Er ist Akatsuki nur aus dem Grund beigetreten, um Itachi Uchihas Körper und somit das Sharingan zu übernehmen. Dies gelingt ihm jedoch nicht, weshalb er aus Akatsuki austritt. Später wird er von Sasuke getötet, wobei seine Kräfte auf Sasuke übergehen und diese wiederum von Itachi bei deren Kampf versiegelt werden.[26][27][28][29]
Nagato2.png Nagato Nagato ist der scheinbare Anführer von Akatsuki, nimmt jedoch Befehle von Tobi entgegen.[30][31] In Gegenwart der anderen Mitglieder ist er aber der alleinige Anführer. Um den Schaden, den er durch seinen Angriff in Konoha angerichtet hat, rückgängig zu machen, opfert er sein letztes Chakra auf, um Gedō – Rinne Tensei no Jutsu anzuwenden. Infolgedessen stirbt er.[32]
Kisame 2.png Kisame Hoshigaki Kisame Hoshigaki ist ein Mitglied von Akatsuki und war der Partner von Itachi Uchiha. Er gehört zu den 7 Shinobi-Schwertkämpfern aus Kirigakure und kennt Tobi noch von früher. Er hat sich selbst getötet, um Informationen über Akatsuki zu sichern. Er begeht Suizid, indem er sich von selbst beschworenen Haien auffressen lässt.[33]
Konan 1.png Konan Konan ist das erste bekannte weibliche Akatsukimitglied. Sie ist die Partnerin von Pain und tritt stets verschlossen und ungesprächig auf. Ferner kümmert sie sich zu Lebzeiten um Nagato und versucht, nach dessen Tod, Tobi umzubringen, um zu verhindern, dass dieser an das Rinnegan gelangt. Dieser Plan scheitert allerdings und sie wird von Tobi getötet.[34][35]
Yahikojung.png Yahiko Yahiko war der ursprüngliche Anführer der Akatsuki und stirbt im Kampf mit Hanzō. Später wird sein Körper von Nagato zu einem der Pain Rikudō gemacht.

Bündnisse

Bild Name Details
Kabuto-mutiert.png Kabuto Yakushi Kabuto bietet Tobi die Wiedererweckung der toten Akatsukimitglieder im Austausch für Sasuke an, was Tobi annimmt.[36] Durch das Kuchiyose: Edo Tensei liefert er Tobi außerdem eine höhere Streitkraft im Vierten Ninjaweltkrieg.

Ehemalige Bündnisse

Bild Name Details
Team hebi.png Team Taka Tut sich mit Akatsuki zusammen, um so dem Ziel, Konoha zu zerstören, näher zu kommen.[37] Sasuke löst das Bündnis auf, da er der Meinung ist, dass eine Mitgliedschaft in Akatsuki ihn davon abhält, Konoha zu zerstören.[38]


Trivia

Die Silhouetten im Manga
Die Silhouetten im Anime
  • Die Mäntel verfügen in Naruto über lediglich einen Ärmel.[39]
  • In Kapitel 238 bzw. Episode 135 sieht man zum ersten Mal die Silhouetten der damaligen Mitglieder. Jedoch ist eine klare Zuordnung nicht möglich, da einige der Silhouetten an keines der bekannten Mitglieder erinnern.


Einzelnachweise
  1. Naruto Manga 16: Kapitel 143
  2. Naruto Manga 54: Kapitel 510
  3. Naruto Manga 49: Kapitel 458
  4. Naruto Manga 29: Kapitel 255
  5. Naruto Manga 47: Kapitel 436
  6. Naruto Manga 50: Kapitel 467
  7. Naruto Manga 54: Kapitel 512
  8. Naruto Manga 55: Kapitel 519
  9. Naruto Manga 16: Kapitel 139
  10. Rivalität: Deidara und Sasori; Hierarchie: Itachi ist gegenüber Kisame autoritär; Tobi ist ein Schüler Deidaras.
  11. Naruto Manga 28: Kapitel 247
  12. Naruto Manga 32: Kapitel 289
  13. Tobi wird als Zetsus Untergebener Mitglied Akatsukis.
  14. Naruto Manga 39: Kapitel 359
  15. Naruto Manga 44: Kapitel 404
  16. Naruto Manga 31: Kapitel 275
  17. Naruto Manga 37: Kapitel 339
  18. Naruto Manga 35: Kapitel 314
  19. Naruto Manga 35: Kapitel 312
  20. Naruto Manga 37: Kapitel 333
  21. Naruto Manga 37: Kapitel 336
  22. Naruto Manga 38: Kapitel 341
  23. Naruto Manga 38: Kapitel 342
  24. Naruto Manga 40: Kapitel 362
  25. Naruto Manga 43: Kapitel 393
  26. Naruto Manga 40: Kapitel 365
  27. Naruto Manga 40: Kapitel 365
  28. Naruto Manga 39: Kapitel 355
  29. Naruto Manga 43: Kapitel 392
  30. Naruto Manga 36: Kapitel 327
  31. Naruto Manga 40: Kapitel 363
  32. Naruto Manga 48: Kapitel 448
  33. Naruto Manga 54: Kapitel 508
  34. Naruto Manga 54: Kapitel 509
  35. Naruto Manga 54: Kapitel 511
  36. Naruto Manga 52: Kapitel 490
  37. Naruto Manga 44: Kapitel 404
  38. Naruto Manga 48: Kapitel 453
  39. Naruto Manga 16: Kapitel 141