Naruto Uzumaki vs Fūka (2. Kampf)

Aus Narutopedia
Version vom 15. Mai 2011, 16:28 Uhr von B0t (Diskussion | Beiträge) (Bot: Automatisierte Textersetzung (-Furiido +Furido))

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die in diesem Artikel beschriebenen Sachverhalte, Personen, Orte etc. kommen ausschließlich im Anime vor.


Vorgeschichte

Furido, Fūka, Fudō und Fuen haben Konoha mit dem Kekkaimon Gofū Jutsu: Hachimon Heijō versiegelt und erwecken die vier Meister der Raiton wieder zu neuem Leben. Naruto verfolgt Sora über die Dächer Konohas und kann ihn dann zur Rede stellen. Nach einer kleinen Auseinandersetzung der Beiden flieht Sora und der ihn verfolgende Naruto wird von Fūka aufgehalten.

Rematch unter der Barriere

Die Wasserschlange verfolgt Naruto

Fūka beginnt den Kampf, indem sie mit dem Katon: Hōsenka no Jutsu mehrere Feuerbälle auf Naruto schießt. Naruto weicht den Feuerbällen aus und springt auf ein anderes Dach. Fūka verfolgt ihn un wendet ihr Suiton: Ja no Kuchi an. Aus einem Wassertank entsteht die Wasserschlange und verfolgt Naruto. Sie trifft ihn und spült ihn an den Rand des Daches. Naruto kann sich an der Kante des Daches festhalten und hat eine böse Vorahnung, was Fūka als nächstes macht. Fūka erscheint auf dem Dach und lässt durch das Wasser elektrische Energie strömen und schleudert so Naruto von dem Dach, jedoch landet er auf einem anderen Dach. Fūka springt Naruto hinterher und verwendet ihr Raiton: Jibashi gegen den auf dem Dach liegenden Naruto. Naruto wird durch die Blitze weggeschleudert und kann sich nur noch mit einer Hand an dem Dach festhalten. Fūka stellt ihren Fuß auf Narutos Hand und dreht ihren Fuß langsam. Fūka verwendet ihr Raiton: Hiraishin und lässt so einen Blitz über ihren Körper in Naruto einschlagen.

Fūkas Schlammschlange

Naruto fällt gen Boden, doch wendet er in der Luft sein Kage Bunshin no Jutsu an und erschafft aus seinen Doppelgänger eine Kette, die Nauto zurück auf das Dach wirft. Fūka ist beeindruckt, doch will sie den kampf beenden und sprintet mit Blitzen an der Hand auf Naruto zu. Nach einem Treffer liegt Naruto blitzend auf dem Boden und Fūka verwendet ihr Doton: Doro Hōshi] und lässt Schlamm auf dem Dach entstehen. Anschließnd verwendet sie ihr Sution: Ja no Kuchi und erschafft zusammen mit dem Doro Hōshi eine Schlammschlange die in Naruto einschlägt. Fūka rutscht auf den Dachziegeln das Dach hinuter, jedoch springt plötztlich Naruto auf sie zu und schlägt mit einem Kunai nach ihr. Naruto rutscht aus und fällt das Dach hinunter. Fūka springt ihm hinterher und beide bekämpfen sich in der Luft. Kurz bevor Naruto auf den Boden fallen würde, rammt er den Kunai in seiner einen Hand in den Boden, stößt sich mit seiner anderen Hand vom Boden ab und schlägt mit dem Kunai nach Fūka.

Naruto greift von oben an

Naruto schneidet Fūka den Ärmel auf und verursacht eine kleine Wunde an ihrem Unterarm. Daraufhin verfällt Fūka in Rage und stürmt auf Naruto zu. Mit dem Kunai in ihrer Hand schlägt sie immer wieder nach Naruto, welcher nur knapp ausweichen kann. Fūka springt zurück und eine Art Vorhang schießt aus ihrem Ärmel. Sie verwendet das Shiki Tenshin und verschwindet hinter dem wallenden Tuch. Das Tuch verschwindet wieder in Fūkas Ärmel, doch ist dieser nicht mehr beschädigt. Fūka beschießt Naruto erneut mit Feuerbällen und rennt dabei auf ihn zu. Naruto weicht den Feuerbällen aus und auch den Kunaiattacken von Fūka. Fūka springt zurück und greift Naruto mit einem elektrischen Faustschlag an. Bevor Naruto getroffen wird benutzt er sein Kage Bunshin no Jutsu und erschafft über Fūka zwei Doppelgänger. Fūkas Angriff trifft Naruto, doch fallen von oben die beiden Doppelgänger mit einem Rasengan auf Fūka herab und treffen sie. Alle Narutos springen weg un Fūka steht in einer Stabwolke wieder auf.

Das Heiligtum einer Frau

Fūkas Shiki Tenshin

Fūka sieht plötztlich alt und gebrechlich aus. Sie beginnt zu fluchen und ihr Körper verfällt, aber ihre Haare schweben in der Luft und ein neuer Körper erscheint. Es ist der Körper mit der Wunde am Arm. Fūka legt ihre Hand auf den Boden und von dem Dach des Hauses hinter ihr stürzen Unmengen von Wasser herab und zerstören Narutos Doppelgänger. Das restliche Wasser des Suiton: Haran Bansho verteilt sich in der Umgebung und sorgt so für knöchelhohes Hochwasser. Naruto ahnt böses und springt in die Luft, aber anstatt das von Naruto erwatete Raitonjutsu, grreift Fūka mit dem Doton: Doro Hōshi an. Die Schlammwelle spühlt das Wasser weg und Naruto versteht nun Fūkas Kampfkunst. Fūka greift Naruto wieder mit Dem Suiton: Ja no Kuchi an und versteckt sich während er weggespühlt wird hinter ihrem Tuch. Anschließend greift sie Naruto wieder mit der Schlammwelle des Doton: Doro Hōshi an. Naruto wird gegen einen Pfahl der Erhöhung eines Hauses geschleudert und bleibt dort sitzen.

Fūka stampft Naruto in den Boden

Naruto wirft ein Kunai auf Fūka, die einfach den Kopf zur Seite dreht und so ausweicht. Von hintern fliegt ein weiteres Kunai auf Fūka zu, der ihre Haara beschädigt. Ein Doppelgänger von Naruto hat sich auf einem Dach positioniert und dort auf seinen Angriff gewartet. Fūka streckt ihre Hand in Richtung Doppelgänger und spießt ihn mit ihrem Doton: Ganchūsō auf. Fūka springt vor Naruto und tritt ihn in den Magen, so dass er zu Boden fällt. Anschließnd stampft Fūka ihren Fuß in Narutos Magen, welcher daraufhin Blut spuckt. Fūka beugt sich zu Naruto herunter und verwendet ihr Shikei Seppun. Während des Kusses öffnet Naruto seine Augen und sieht, das Fūka Blut in ihren hat, welcher von ihm selbst stammen muss. Naruto durchschaut Fūka Technik nun endgültig und greift nach ihren Haaren. Mit einem kräftigen Zug reißt er ihr einen ganzen Büschel Haare aus und Fūka verschrumpelt wieder. Fūka rennt erneut auf Naruto zu, welcher vier Kunai auf den Körper wirft und alle rhr Ziel treffen, aber der Körper rennt immer weiter.

Naruto beendet den Kampf

Die Haare von Fūka umschlingen Naruto rechten Arm und Fūka kommt Naruto immer näher. Mit dem Gedanken an sein Training, hält Naruto seine Hände an Fūkas Haare und zerteilt sie mit seinem Chakra. Fūka weicht zurück und ihr Körper sinkt zu Boden und zerfällt zu Staub. Die Haare von Fūka schweben weiterhin in der Luft und augenartige Punkte leuchten in diesen auf. Die Haare fliegen auf Naruto zu und kurz bevor sie Naruto erreichen, verwendet dieser das Kage Bunshin no Jutsu und erschafft mit diesem ein Rasengan. Das Rasengan prallt auf die Haare und mit einem hellen Leuchten schleudert Naruto die Haare. Fūkas Jutsu ist endgültig gebrochen und sie hat den kampf nicht lebend überstanden.